Vegan bei Penny

Erstmal zu Penny und vegan einkaufen. Die Supermarktkette hat nämlich so einiges im Angebot.

Süße und salzige Snacks

Chips sind lecker. Chips aus Süsskartoffeln sind noch viel leckerer.

Perfekt für den nächsten Netflix-Marathon.

Knusprig-süßer Snack für zwischendurch. Ganz ohne Honig.

Der Klassiker der Tiefkühltruhe wird euch in eure Kindheit zurück katapultieren.

Fertiges

Wer am Herd nicht so der Held ist, findet bei Penny ganz viel Leckeres, wie zum Beispiel Chili sin Carne.

Wer es lieber asiatisch mag, kann sich diese Nudelbox gönnen.

Auch für Salat-Fans hat Penny gesunde Snacks zum mitnehmen.

Spaghetti kochen kriegt jeder hin. Den Rest macht Penny für euch.

Wer backen will, aber keine Lust auf kneten hat, findet sogar fertigen Blätterteig.

Wer eine Burger-Party plant oder eine Runde grillen will, findet in der Kühltheke verschiedene Patties.

Aufstriche und Dips

Auch Penny hat eine ganze Menge vegane Brotaufstriche.

Ihr vermisst Omas Schmalzbrote? Wie gut, dass es auch veganen Schmalz gibt.

Last but not least - das Veganerklischee schlecht hin:

Penny gibt's bei euch nicht in der Nähe? Kein Problem, in unserem Einkaufsguide findet ihr die veganen Produkte von Aldi, Rewe und Co.

Vegan Kickstart
Der erste Schritt
Bereit, das mit dem veganen Leben mal auszuprobieren? Es ist gar nicht schwierig, versprochen. Unser Vegan Kickstart versorgt euch 30 Tage lang per Mail mit Tipps und Infos, und euer persönlicher Vegancoach steht euch bei Fragen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So schafft wirklich jeder 30 Tage ohne Tiere im Essen. Und danach? Entscheidet ihr selbst.

Sei dir sicher: Deine Daten werden gemäß den Vorschriften des Datenschutzes verarbeitet und genutzt. Du kannst deine Zustimmung selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du unter [email protected] oder unter der oben stehenden Adresse.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Shanti Tan zeigt ein mega einfaches Rezept für vegane Snickers

Erdnüsse, Karamell und Schokolade: Mit dem neuen Video von Shanti bekommt wirklich jeder Snickers in vegan hin.

© Youtube / Shanti Tan

Eigentlich ist Shanti Tan auf Youtube vor allem für Videos bekannt, in denen sie merkwürdige Dinge aus dem Internet testet, von ihren Reisen erzählt oder ihre Hauls zeigt. Jetzt beweist sie sich auch als Schokoriegel-Herstellerin – wobei das mit ihrem Rezept auch wirklich mega einfach ist.

Die genauen Zutaten gibt es in der Videobeschreibung auf ihrem Kanal, aber im Prinzip braucht man nur ein paar relativ gesunde Sachen wie Datteln, Erdnüsse und Kokosmehl, um eine extrem leckere vegane Snickers-Version hinzubekommen. Theoretisch sollte man davon vielleicht auch nicht gleich zehn Stück auf einmal essen, praktisch garantieren wir für nichts.

Apropos talentierte Youtuber: Das Kochbuch von Funny Pilgrim kann auch Einiges.

Lust auf noch mehr Rezepte?

Du hast Lust auf mehr? Rezepte für beliebte nicht-vegane Klassiker findest du in unserer Facebookgruppe "Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren".