Die besten veganen Adventskalender

Mit Keksen, mit Rohkostriegel, mit Tee oder klassisch mit Schokolade gefüllt: Hier sind die besten veganen Adventskalender.

Vantastic Foods Adventskalender mit Schakalode Original oder Weiße Schakalode

Der vegane Klassiker. Ein Knollennasen-Weihnachtsmann, hinter dessen Papptürchen sich wahlweise vegane Milchschokolade oder vegane weiße Schokolade verstecken.

Pechkeks Fun-Adventskalender

Die Pechkekse mit den unglücklichen Sprüchen drin sind tatsächlich vegan, deshalb lässt sich dieser Kalender auch Veganern schenken, die man nicht so mag (oder die den passenden Humor haben).

Plamil So Free Bio-Adventskalender Laktosefrei oder Zuckerfrei

Nicht nur laktosefrei, sondern vegan. Der Adventskalender von Plamil kommt mit 24 Türchen voller Schokolade, die ziemlich genau nach klassischer Adventskalenderschoki schmeckt. Die zuckerfreie Version ist auch vegan.

Sekem Adventskalender mit Dattelkonfekt

Ein bisschen außergewöhnlich, aber richtig lecker: Die veganen Dattelkugeln im Adventskalender von Sekem.

Sonnentor Gewürz-Adventskalender

Bester Plan: Den Gewürz-Adventskalender an die Mitbewohner verschenken und sich dann jeden Tag passend dazu bekochen lassen.

Moo Free Adventskalender mit veganer Bio-Schokolade

Noch ein Pappmodell mit nettem Weihnachtsmotiv. Von Moo Free gibt es außerdem Schokofiguren am Stiel, die super in den Nikolausstiefel passen.

Lebensbaum Tee-Adventskalender

Perfekter Kalender für Teetrinker: Jeden Tag eine andere Sorte probieren. Einen Schoko-Kalender kann man ja trotzdem noch danebenstellen.

Sonnentor Tee-Adventskalender

Noch ein Adventskalender voller Teesorten, den man sich zum Preis einer normalen Bio-Packung auch einfach mal selbst schenken kann.

Vegan Box Adventskalender

Die Vegan Box kann auch in Sachen Adventskalender Einiges. Neben Snacks und Süßigkeiten gibt es in der Box auch Kosmetikprodukte, die natürlich vegan und tierversuchsfrei sind.

Foodloose Adventskalender

Die Bio-Nussriegel von Foodloose sind vegan, mit Agavensirup gesüßt und dank Gewürzen wie Curry und Zimt ziemlich einzigartig. Im Adventskalender stecken alle Sorten mehrfach drin.

Chocri Veganer Adventskalender

 Nicht einfach nur 24 gleiche Schokofiguren, sondern verschiedene Minitafeln. Bei Chocri ist tatsächlich jeden Tag eine Überraschung.

Pamela Reif & Foodist Adventskalender 2019

24 unterschiedliche Riegel, die ohne schlechtes Gewissen genascht werden können. Die Fitness-Riegel sind natürlich zu 100% vegan und kommen überwiegend mit natürlichen Süßungsmitteln aus. Zusätzlich ist im Kalender noch ein exklusives Booklet mit Ernährungstipps enthalten.

Foodist veganer Adventskalender 2019

Hinter den 24 Türchen versteckt sich eine vielfältige Auswahl von Superfood, Trendfood und Snacks, die alle 100% vegan sind. Außerdem gibt es zu dem Kalender ein Booklet mit Tipps und Rezepten für eine tolle vegane Vorweihnachtszeit.

Gleem veganer Bio Adventskalender

Dieser Adventkalender ist nicht nur vegan und glutenfrei, sondern auch 100% paleo. Gefüllt ist der Kalender mit verschiedenen Rawnies (Raw Food Brownies) und zuckerfreien Pralinen. Gesüßt wird hier nur ganz natürlich mit Früchten.

Vegansnacks veganer Adventskalender

Von veganen Snacks und Riegeln, über Getränke, bis hin zu entspannenden Badesalzen ist in diesem Kalender wirklich alles enthalten. Mit jeder neuen Überraschung steigt die Vorfreude auf Weihnachten und darüber hinaus ist durch eine große Auswahl an soja-, nuss-, gluten- und laktosefreien Artikeln auch immer etwas für Allergiker dabei!

Der Vegane Adventskalender von Der Zuckerbäcker

Ein Kalender voller veganer Süßigkeiten, die einfach unwiderstehlich sind. Das beste Beispiel dafür, dass Süßigkeiten ohne tierische Inhaltsstoffe auf keinen Fall langweilig oder geschmacklos sein müssen.

Zotter veganer Adventskalender

24 mini Schokoladentafeln verstecken sich hinter den Türchen dieses Kalenders. Ob verschiedene rein-pflanzliche Milchschokoladen oder eine vegane Lebkuchenschokolade – für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Foodloose Nussriegel Adventskalender

Die 24 Nussriegel in diesem Kalender bieten eine gesunde Alternative zu den sonst so sündhaften Süßigkeiten der Vorweihnachtszeit. Unter den 10 verschiedenen Sorten der Bio-Riegel wird für jeden Geschmack etwas dabei sein. Der Hersteller verzichtet komplett auf Industriezucker und künstliche Zusatzstoffe und Aromen, dafür sind die Snacks vollgepackt mit gesunden Nüssen, Trockenfrüchten und Gewürzen.

Veganer Adventskalender von Boxiland

24 unterschiedliche Überraschungen, die von Superfoods bis hin zu verschiedenen Riegeln reichen. Die 100% veganen Snacks bringen Abwechslung in die Vorweihnachtszeit und der Kalender kann im nächsten Jahr einfach selbst wieder befüllt werden.

Wally and Whiz Adventskalender mit Gourmet- Weingummis

In den 24 kleinen Schubladen des Kalenders befinden sich 12 geschmacklich unterschiedliche Weingummis. Die Produkte sind 100% vegan und frei von Gluten und Alkohol und bieten eine gute Alternative zu den herkömmlichen Schokoladen Adventskalendern.

Veganer Saft Adventskalender von Rauch

Hinter den Türchen dieses Kalenders verbergen sich 22 verschiedene Sorten Rauch Fruchtsäfte in je 0,2l Flaschen, 1 Rauch Trinkglas und 1 x 0,9l naturtrüber Apfelsaft. Es werden also völlig gerechtfertigt „Fruchtige Weihnachten“ versprochen.

Mein Veganer Adventskalender von Franzi Schädel

Viele vegane Rezepte die durch die (Vor-) Weihnachtszeit führen. Foodbloggerin Franzi Schädel überrascht uns mit tollen Ideen um die Adventszeit zu einem veganen Highlight zu machen.

Primavera Duftender Adventskalender

Dieser vegane und tierversuchsfreie Duft-Adventskalender verbirgt verschieden duftende Erlebnisse hinter seinen Türchen und ist im Gegensatz zu den herkömmlichen Kalendern eine willkommene Abwechslung! Neben den 3 verschiedenen Duftrichtungen ist im Kalender auch noch eine Mini Broschüre mit Verwendungstipps und Rezepten von selbstgemischten Aromatherapiemischungen zu finden.

Ihr bastelt lieber komplett selbst? Hier sind unsere Ideen, um eure veganen Adventskalender individuell zu füllen.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Die besten veganen Weihnachtsrezepte

Von Würstchen mit Kartoffelsalat über Rouladen bis zu Bratäpfeln. Mit dieses Rezepten läuft Weihnachten alles richtig.

Pastinaken-Süßkartoffel-Suppe mit gebratenen Kräuterseitlingen

Suppe als Vorspeise geht immer. Mit diesem Rezept von Alex wird sie besonders fancy.

 

Rotkohlrouladen mit Backofenmöhren und Herzoginkartoffeln

Eure Familie hat Angst, zu Weihnachten nicht satt zu werden? Mit diesen Rouladen plus Beilagen überzeugt ihr alle.

 

Kartoffelsalat

Ihr seid eher so Team Würstchen und Kartoffelsalat? Zu diesem klassischen Rezept passen am besten eure veganen Lieblingswürstchen aus dem Supermarkt.

 

Langós

Kennt ihr vom Weihnachtsmarkt, lassen sich aber auch zu Hause machen – und vor allem vegan. Schön fettige Teigfladen mit veganem Käse.

 

Bratäpfel

Als Nachtisch oder als Nachmittags-Rumhäng-Snack am ersten Weihnachtstag: gebackene Äpfel mit Marzipan, Nüssen und Vanillesoße.

 

Christstollen

Und am zweiten Weihnachtstag? Diesen veganen Christstollen einpacken und ab an den Kaffeetisch bei der erweiterten Familie.

 

Vanillekipferl

Die gehören auf jeden bunten Teller – und man braucht nicht mal eine Ausstech-Form dafür.

 

Ahornsirup-Walnuss-Eisschnitte

Wer glaubt, Eis habe an Weihnachten nichts verloren, ist selbst schuld. Diese Schnitten passen auch nach dem allergrößten Festmahl noch rein.

 

Meisenknödel

Apropos Fest der Liebe: Dieses Rezept ist nicht für euch, sondern für eure gefiederten Nachbarn da draußen, die es zu Weihnachten schließlich auch gut haben sollen.

 

Noch viel mehr Ideen findet ihr in unserer Rezeptsammlung.