5 vegane Dessert-Rezepte für heiße Tage

Bloß nicht den Ofen anmachen jetzt, aber Nachtisch soll schon sein. Hier sind 5 süße Rezepte für den Sommer.

Wassermelonen-Pizza

Ist überhaupt Sommer, wenn man nicht täglich zwei komplette Wassermelonen plattmacht? Mit diesem extrem einfachen Rezept kommt das Obst noch ein bisschen dekorativer auf den Gartentisch.

Papaya-Boot

Und noch mal Instagram-tauglich angerichtetes Obst: Diese Papaya-Boote mit Joghurt und Haferflocken taugen als Erfrischung nach dem Grillen oder auch als Frühstück an Sommertagen.

Schoko-Bananeneis

Diese Nicecream aus gefrorenen Bananen, Erdnuttbutter und Kakao ist richtig einfach zu machen und günstiger, als sich ständig das Luxuseis mit Swirls und Schokostückchen aus dem Supermarkt zu gönnen.

Erdnussbutter-Schoko-Kuchen ohne Backen

Wenn es ein bisschen reichhaltiger sein soll, sich aber trotzdem niemand fünf Stunden an den Ofen stellen will: Unser No-Bake-Kuchen schmeckt am besten direkt aus dem Kühlschrank.

Ahornsirup-Walnuss-Eisschnitte

Und noch mal Eis in handlicher Form: Wer davon nicht ständig einen Vorrat im Gefrierfach hat, hat den Sommer nicht verstanden.

Zu tiefenentspannt, um euch selbst in die Küche zu stellen? So bekommt ihr überall veganes Eis.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Deshalb lebt Fußballstar Luca Waldschmidt vegan

Für die U21-Nationalmannschaft und den SC Freiburg holt Luca Waldschmidt die Tore. Die Energie dazu zieht sich der Stürmer aus Pflanzen.

© Luca Waldschmidt

„Aus dem wird mal was“, hat die Sportpresse gerade noch gemunkelt – und jetzt ist er schon ganz weit oben. Luca Waldschmidt, der als Stürmer beim SC Freiburg unter Vertrag steht, hat bei der U21-Fußball-EM 2019 das deutsche Team ins Halbfinale geschossen. Der junge Fußballer räumt gerade alles ab – und er holt sich die Energie dafür komplett aus Pflanzen.

Vor Jahren schon hat sich Luca entschieden, vegetarisch zu leben. Zwischendurch aß er dann doch wieder Fleisch und merkte, dass es ihm nicht gut tat, wie er im Interview mit der Journalistin Aleksandra Keleman erzählt: „In der Sommerpause 2018/19 habe ich dann nachgedacht, was ich optimieren kann, mich noch mal genauer mit dem Vegan-Thema beschäftigt und z.B. die Dokumentation ,What The Healthʻ auf Netflix geschaut.“ Damit ist Luca in bester Gesellschaft: Viele Fußballer, Basketballer und andere Sportler leben vegan und zeigen, wie gut sich mit einer pflanzlichen Ernährung sportliche Leistung bringen lässt.

Ihr wollt es auch mal vegan versuchen? Unser Vegan Kickstart zeigt euch, wie es geht.