Vegane Ostern

So übersteht ihr Ostern ganz ohne Tierleid.

Häschenfreie Rezepte, die besten Ostersüßigkeiten und alles über Eier.

Wenn man mal kurz drüber nachdenkt, sind Ostern die besten Feiertage. Nicht so frostig wie Weihnachten, mehr Geschenke als Pfingsten und mit jede Menge veganer Schokolade in mundgerechten Formaten – denn ja, zu Ostern essen Veganer nicht nur Tofu in Nuggetform und Seitan als Wurst, sondern auch eifreie Schokoladeneier und häschenfreie Schokohasen. Ab-ge-fahren.

Damit ihr euch über die Feiertage nicht langweilt, haben wir außerdem unsere liebsten österlichen Rezepte gesammelt, mit denen ihr Freunde und Familie beeindrucken könnt, und erinnern noch mal daran, was eigentlich das Problem an Eiern ist. Die kommen nämlich gar nicht von einem saisonarbeitenden Hasen, sondern von Hühnern, die dafür gequält und getötet werden. Sorry für den Spoiler, frohe Ostern!

weiterlesen

Alles zu Ostern und Eiern

Vegan Kickstart
Der erste Schritt
Bereit, das mit dem veganen Leben mal auszuprobieren? Es ist gar nicht schwierig, versprochen. Unser Vegan Kickstart versorgt euch 30 Tage lang per Mail mit Tipps und Infos, und euer persönlicher Vegancoach steht euch bei Fragen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So schafft wirklich jeder 30 Tage ohne Tiere im Essen. Und danach? Entscheidet ihr selbst.

Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der personenbezogenen Datenspeicherung zu.

Sei dir sicher: Deine Daten werden gemäß den Vorschriften des Datenschutzes verarbeitet und genutzt. Du kannst deine Zustimmung selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du unter [email protected] oder unter der oben stehenden Adresse.

So geht es Hühnern in der Eierindustrie

Leckere Rezepte komplett ohne Eier

Veganes Osterlamm

Veganer no-bake Erdnussbutter-Schoko-Kuchen

Veganes Erdnussbutter-Bananen-Porridge

Ei-Brötchen ohne Ei

Veganer Eischnee

Vegane Spaghetti Carbonara