Von diesen Marken gibt es vegane Tiefkühlpizza

Auf dem Markt für vegane Tiefkühlpizza ist noch viel Platz. Diese machen immerhin einen Anfang.

Fanpizza und Pizza-Bruschetta von Lidl

Die Crowd hat entschieden und die vegane Pizza mit Spinat, Champignons und Kirschtomaten zur Fanpizza gewählt. Inzwischen gibt es das Teil, das mit unter zwei Euro unschlagbar günstig ist, in einigen Filialen dauerhaft im Sortiment. Neuerdings gibt es auch eine vegane Bruschetta-Pizza, haltet also die Augen offen und fragt in eurem Markt nach, wenn ihr sie nicht findet.

Veggie Lovers von Garden Gourmet

Von Garden Gourmet gibt es jetzt die Veggie-Lovers-Pizza aus Chia-Möhren-Teig mit Blumenkohl-Soße und Gemüse drauf. Klingt sehr gesund und ist unter anderem bei Rewe zu finden.

Pizza Smoky BBQ und Pizza Mediterranean von Fry's Family Food

Die beiden veganen Pizza-Varianten von Fry's gibt es leider nur im Onlineshop der Marke, aber dafür klingen sie umso vielversprechender - allein schon wegen der Chicken-Style-Strips, die mal zwischen Paprika und BBQ-Soße und mal zwischen Gemüse und veganem Käse liegen.

Pizza Pesto und Pizza Peperoni von Natural Cool

Die Bioladen-Version von veganer Tiefkühlpizza gibt es in zwei Sorten. Pizza Pesto kommt mit veganem Käse, Pesto und Kirschtomaten, Pizza Peperoni mit veganer Wurst, Zucchini, Paprika und Mais.

Pizza Vegana und Pizza alla California von Veganz

Statt immer nur Tiefkühlkram aus den USA zu importieren, hat das Veganz inzwischen selbst zwei vegane Pizzen erfunden. Die Pizza Vegana ist mit Gartengemüse und veganem Käse belegt, die Pizza alla California mit veganem Hack, Kirschtomaten, Mais und veganem Käse.

Pizza Vegetal von Valsoia

Eine Pizza, die auch wirklich aus Italien kommt. Mit fünf Sorten Gemüse und als Bonus mit einer käsigen Creme drauf bekommt ihr sie unter anderem in einigen Edeka-Filialen.

Pizza Verdura Bio vegan und Yoga-Pizza von Followfood

Ebenfalls bei Edeka zu finden ist die Pizza Verdura Bio vegan von Follow Pizza, belegt mit gegrilltem Gemüse und Brokkoli. Ganz neu hat die Marke Followfood außerdem eine Yoga-Pizza mit Rote-Bete-Boden und Gemüse drauf im Sortiment.

Ihr backt lieber selbst? Hier ist der Beweis, dass sich aus allem vegane Pizza machen lässt. Und für alle ohne Backofen empfehlen wir die vegane Pizza bei diesen Fast-Food-Ketten.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Warum alle über den neuen Werbespot von Katjes reden

Von Katjes gibt es jetzt die vegane Schokolade Chocjes. Im Werbespot wird klargestellt, dass Kühe keine Milchmaschinen sind.

© Katjes

Wir feiern es, wenn große Unternehmen vegane Produkte anbieten. So bekommen sie auch unsere fleischessenden Freunde in die Finger und probieren sie womöglich aus. Und vielleicht schmecken sie dem Einen oder Anderen sogar. 

Auch Katjes hat nun zwei Sorten vegane Schokolade in die Supermärkte gebracht. „Chocjes Original“ und „Chocjes Haselnuss“ überzeugen durch eine gekonnte Mischung aus Bio-Hafermilch und nachhaltigem Kakao. 

Richtig begeistert hat uns der Chocjes-Werbespot. Mal ganz davon abgesehen, dass die Illustrationen von niemand Geringerem als Gerald Scarfe stammen, der schon für das Pink-Floyd-Cover von „The Wall“ verantwortlich war, enthält das Video eine klare Vegan-Message. Man sieht eine ganze Armee mechanisch wirkender Kühe. Sie zeigen keine Gefühlsregung und laufen im Gleichschritt, um sich schließlich literweise Milch aus den Eutern pumpen zu lassen. In Wirklichkeit lässt es Kühe natürlich nicht kalt, wie emotionslose Gegenstände behandelt zu werden. Kühe sind sensible und intelligente Wesen, die ihre eigene Vorstellung vom Leben haben. So stellt auch die Sprecherin im Video klar: „Jedes Leben ist wertvoll. Und Kühe sind keine Milchmaschinen.“  

Die Message ist unmissverständlich und wird viele zum Nachdenken anregen. Auf der Webseite von Katjes heißt es: „Kuhmilch ist ursprünglich nicht für uns Menschen gedacht, sondern als erste Nahrung für junge Kälber. […] Mit Haferdrink geht es vielen Menschen besser. Und den Kühen auch. Ist doch cool!“ – Sehen wir ganz genauso. 

Hey Katjes, vielen Dank für dieses großartige Video! Bestimmt bleibt vielen Zuschauern ihre Milchschokolade quer im Hals stecken. Ach, übrigens, Katjes, wenn ihr jetzt auch noch eure Fruchtgummis veganisiert, seid ihr für uns wahre Helden. ♥