Veganer Eischnee

Das man zum Kochen und Backen keine Eier benötigt, steht ja schon lange fest. Die bisherigen Ei-Alternativen waren ja schon verdammt gut, aber dieser vegane Eischnee aus Aquafaba (Bohnenwasser) toppt einfach alles.

Zutaten für 1 Schale
  • 150 ml Kichererbsenwasser
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 01

    Einfach das Wasser einer kleinen Kichererbsendose (ca. 150 ml) in einem hohen Gefäß auffangen.

  • 02

    Das Weinsteinpulver und Johannisbrotkernmehl hinzugeben.

  • 03

    Mit dem Handrührer 2-5 Minuten aufschlagen. Je nach Leistung eures Mixers kann es schneller gehen oder auch länger dauern.

  • 04

    Die Masse sollte am Ende weiß sein und die Konsistenz von Eischnee haben.

    Tipps: Die Masse aus dem Rezept reicht locker, um einen Käsekuchen oder auch Mousse au Chocolat für zwei Personen zuzubereiten.
    Allgemein ersetzen 3 Esslöffel Aquafaba 1 Ei. Dieses Grundrezept eignet sich auch super, um veganes Baiser zu backen.

So geht veganer Eischnee

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.