adidas Originals bringt vegane Sneaker-Kollektion Clean Classics raus

Die „Clean Classics“-Kollektion von adidas ist nicht nur stylish, sondern auch tierfreundlich und nachhaltig produziert!

03.Sep 2020

Einige vegane und tierfreundliche Sneakers hat adidas ja bereits im Angebot. Jetzt setzt der Sportmode-Riese noch einen drauf und bringt im September 2020 eine komplett vegane und nachhaltig produzierte Sneaker-Kollektion raus: die „Clean Classics“.

Wie der Name schon vermuten lässt, hat adidas für die neue Kollektion sechs adidas Originals Styles neu aufbereitet. Zur Kollektion gehören die veganen und nachhaltigen Varianten der Modelle Stan Smith, Continental 80, Superstar, Top Ten, SC Premiere und Superstar Bold W. Dank der Verwendung von veganen Klebern und Farben kommt bei den neuen Sneakers kein einziger tierischer Inhaltsstoff zum Einsatz.

Mehr Nachhaltigkeit, weniger Verschwendung

Damit die „Clean Classics“ möglichst nachhaltig produziert werden, hat adidas auf Materialeffizienz gesetzt: Durch zusätzliche Schnittlinien auf dem Sneaker werden Schnittreste eingespart und somit wird weniger Müll produziert. Das ist auch an den ungewöhnlichen Mustern der Sneaker erkennbar.

Auch die verwendeten Stoffe und Materialien sind umweltfreundlich: Das Obermaterial der Sneaker besteht zu mindestens 70 Prozent aus recyceltem Material.

Aber die „Clean Classics“ sind nur der Anfang: adidas verspricht, weiterhin auf mehr Nachhaltigkeit zu setzen und will bis 2024 kein unrecyceltes Polyester mehr verwenden. Finden wir natürlich super! Wir bleiben gespannt, ob adidas auch alle tierischen Materialien und Inhaltsstoffe auslistet und mit ausschließlich veganen Sneakern noch umwelt- und tierfreundlicher wird.

Ihr habt Lust aufs tierfreie Schuhshoppen bekommen? Bezugsquellen und Links findet ihr in unserem Einkaufsguide.

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht
Mehr Erfahren

Go Vegan!

„Lupiküsse“: Es gibt jetzt vegane Schokoküsse von SALUVegan

Es gibt jetzt endlich vegane Schokoküsse! Wir verraten, was die „Lupiküsse“ von SALUVegan können.

facebook.com / Lupikuss
03.Sep 2020

Vegane Schaumküsse gibt es nur zum Selbermachen? Das gehört ab jetzt der Vergangenheit an! SALUVegan hat gleich 20 verschiedene Sorten vegane Schokoküsse rausgebracht: Die „Lupiküsse“.  

Regional, handgemacht und frei von Tierleid: Bei den Produkten von SALUVegan steht die Lupine, eine Hülsenfrucht, im Fokus. Damit sind innovative Alternativen zu Lebensmitteln vorprogrammiert, die es bisher nicht vegan gab. Neben Backmischungen, Pizza, Pasta und vielen anderen Produkten bringt SALUVegan jetzt einen neuen, schaumigen „Star“ raus. Vegane Schokoküsse – ebenfalls auf Basis von Lupinenprotein.

Der Tag für Heute ist geschafft. 400 Lupiküsse sind verschickt. Morgen ab 5 Uhr geht's weiter..

Posted by Lupikuss on Wednesday, July 22, 2020

Bei den Sorten ist vom klassischen Schokoschaumkuss mit dunkler Kuvertüre über Schoko-Nougat bis zu Schoko-Banane und Kokoscreme alles dabei. Dazu kommen verschiedene Überzüge. Besonders spannend: Es gibt auch fruchtige „Lupiküsse“ wie Erdbeere oder Tropical.

Die Grundbasis der Schaumküsse bilden hausgemachte Mandelcreme und Lupinenprotein. Aromastoffe verwendet SALUVegan nicht. Stattdessen sind Fruchtkuvertüre und Bio Fruchtpulver natürliche Geschmacksgeber. Was SALUVegan ebenfalls nicht „in die Schaumtüte kommt“: Milch, Ei und Gelatine, die sonst oft in der Schaumcreme, dem Überzug oder der Waffel enthalten sind.

Ihr habt Lust auf die veganen Schokoküsse bekommen? Schaut entweder online oder vor Ort immer samstags im SALUVegan Werksverkauf in Hambrücken vorbei. Probieren könnt ihr die „Lupiküsse“ in der kleinen Viererbox oder im gemischten Zehner-Pack. Ab Herbst 2020 könnt ihr euch euer Zehner-Set dann auch selbst zusammenstellen.