BettaF!sh TU-NAH: Neue Thunfischalternative bei ALDI als Aktion

Wer den Geschmack von Thunfisch tierleidfrei genießen möchte, kann das jetzt mit den BettaF!sh TU-NAH- Sandwiches. Jetzt lesen!

© BettaFish / Meike Bergmann
22.Okt 2021

Eine neue Fischalternative erobert den Markt: BettaF!sh TU-NAH schmeckt wie Thunfisch, sieht dem Original aus der Dose zum Verwechseln ähnlich und kann mindestens genauso vielfältig eingesetzt werden – ohne dass dafür Tiere leiden und sterben müssen. Ab dem 25. Oktober 2021 sind die Sandwiches bei ALDI Nord und ab dem 29. Oktober 2021 bei ALDI SÜD als Aktionsartikel in den Geschmackssorten „Classic“, „Sweet Chili“ und „Sweet Corn + Pepper“ erhältlich.

Neue Thunfischalternative BettaF!sh TU-NAH

Während verschiedene Hersteller fast alle vorstellbaren Fleischalternativen bereits in die Supermärkte gebracht haben, ist bei den veganen Fischalternativen noch reichlich Luft nach oben. Das soll sich mit BettaF!sh TU-NAH jetzt ändern!

BettaF!sh TU-NAH soll dazu beitragen, unsere Meere vor Überfischung zu retten und fischigen Geschmack gesund und ohne Tierleid auf unsere Teller zu bringen. Den Anfang macht der bei vielen beliebte Thunfisch, der zu den am meisten konsumierten Fischarten weltweit gehört.

© BettaFish / Meike Bergmann

Der BettaF!sh TU-NAH besteht aus Proteinen aus der Bio-Favabohne, die sparsam im Wasserverbrauch ist und in Nordfrankreich angebaut wird.

Die Meeresalgen in Bio-Qualität stammen aus norwegischen und irischen Gewässern und sind reich an Mineralien und natürlichem Jod. Die pflanzenbasierte Thunfischalternative kommt komplett ohne Soja und Weizen aus.

Mit der Aktion macht der Discounter eine tierfreie Alternative zu Fischprodukten der breiten Masse zugänglich – so können sich Veggies und Omnis davon überzeugen, dass für guten Geschmack keine Tiere leiden müssen.

Ihr wollt helfen, das Leid von Fischen und anderen Tieren nachhaltig zu beenden?

Wenn ihr dazu beitragen möchtet, das Leid unzähliger Tiere dauerhaft zu beenden, solltet ihr euch für eine tierfreundliche vegane Ernährung entscheiden. Damit helft ihr Fischen, Kühen, Schweinen und anderen Tieren. Gleichzeitig tut ihr etwas Gutes für eure Gesundheit und die Umwelt.

Unser 30-tägiges Veganstart-Programm hilft euch mit leckeren Rezepten und hilfreichen Tipps beim Einstieg in eine vegane Lebensweise – kostenlos und unverbindlich.

Button: Veganstart – jetzt anmelden & mitmachen! https://www.veganstart.de/

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

the nu company fordert: Alle Schokoriegel sollen vegan werden

the nu company fordert ein Reinheitsgebot für Schokoriegel und will, dass alle Riegel vegan werden. Hier erfahrt ihr mehr darüber.

the nu company GmbH
22.Okt 2021

Reinheitsgebote kennen wir eigentlich nur vom Bier. Sie geben vor, aus welchen Zutaten und auf welche Art das Bier gebraut werden muss – zum Beispiel dürfen keine tierischen Stoffe eingesetzt werden.

Ein solches Reinheitsgebot fordert der Lebensmittelhersteller the nu company jetzt auch für alle Schokoriegel. Denn Milchprodukte schaden den Tieren, der Umwelt und unserer Gesundheit. Mit der Kampagne „Neue Regeln. Neue Riegel“ will the nu company, dass alle Schokoriegel-Hersteller die Produktion nach den folgenden Vorgaben umstellen:

  • Vegan
  • Zuckerreduktion
  • Plastikfreiheit
  • Natürlichkeit
  • Fairer Handel
  • Klimaneutralität

Um das zu erreichen, will the nu company beim Schokoriegel-Gipfel am 21. Oktober 2021 in Leipzig mit Großkonzernen wie Nestlé, Storck, Ferrero, Mars, Lindt & Sprüngli und Bahlsen sprechen.

Nu cao Schokoriegelthe nu company GmbH

„Man verkauft nicht die Milch anderer Mütter.“

Die Kampagne wird begleitet von Plakaten mit lauten Statements. Der Spruch „Man verkauft nicht die Milch anderer Mütter.“ soll auf die Ausbeutung der Kühe in der Milchindustrie aufmerksam machen. Die sozialen und fürsorglichen Tiermütter werden jedes Jahr auf Neue geschwängert, nur damit ihnen direkt nach der Geburt ihr Kind weggenommen und ihre Milch verkauft wird.

Nach wenigen Jahren sind die Kühe körperlich so am Ende, dass sie im Schlachthaus getötet werden – lange, bevor sie ihre natürliche Lebenserwartung erreicht haben. Auch ist die Milchindustrie für enorme Mengen an Treibhausgasen verantwortlich und schadet unserem Klima.

Hier findet ihr vegane Schokoriegel

Milch schadet nicht nur den Tieren und der Umwelt, sondern auch unserer Gesundheit. Entscheidet euch beim nächsten Einkauf also lieber für vegane Schokoriegel. In unserem Einkaufsguide erfahrt ihr, wo ihr welche kriegt!