BRESSO 100% PFLANZLICH – alle Infos zum veganen Frischkäse

BRESSO brachte im Mai 2021 seinen ersten veganen Frischkäse in den Handel. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über die Neuheit wissen müsst!

Savencia Fromage and Dairy Dtl
10.Jun 2021

Im Mai 2021 hat ein neuer veganer Frischkäse die Kühlregale der Supermärkte erobert: BRESSO 100% PFLANZLICH. Ein Grund zur Freude für alle, die den Klassiker unter den herkömmlichen Frischkäsesorten vermisst haben oder noch auf der Suche nach der besten Alternative ohne Tierleid sind.

Die neue vegane Frischkäsealternative: BRESSO 100% PFLANZLICH

Der neue vegane Frischkäse BRESSO 100% PFLANZLICH kommt in der Geschmacksrichtung Kräuter der Provence. Die pflanzliche Variante überzeugt auf allen Ebenen: Das Produkt basiert auf Mandeln, hat eine fein-cremige Konsistenz, und die Kräuter stammen laut Hersteller sogar aus eigenem Anbau in der französischen Provence. Yummy!

Savencia Fromage and Dairy Dtl

Sind vegane Alternativen von Produzenten, die auch tierische Produkte verkaufen, okay?

Immer mehr traditionelle Molkereien entscheiden sich wegen der steigenden Nachfrage dazu, vegane Optionen auf den Markt zu bringen, so auch Savencia, der Hersteller von Bresso und weiteren Traditionsmarken wie Fol Epi, Géramont oder Saint Albray. Das sind extrem gute Nachrichten für die unzähligen in der Milchindustrie ausgebeuteten Tiere! Wenn bereits etablierte Unternehmen nach und nach auf pflanzliche Produkte umstellen, gewinnt die vegane Ernährung zunehmend an Bedeutung in der Gesellschaft und ein Umdenken kann stattfinden.

Hunger auf Käse bekommen?

Wenn ihr jetzt Hunger bekommen habt, sind vielleicht käsige Snacks wie Popcorn mit Käsegeschmack oder überbackene Nachos die richtige Wahl. Käsegeschmack geht nämlich auch, ohne dass Tiere dafür leiden müssen

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

BÜRGER bringt vegane Spätzle und Schupfnudeln raus

Nicht nur für vegane Schwaben: Nach seinen veganen Maultaschen bringt BÜRGER im Juni 2021 vegane Spätzle und Schupfnudeln raus!

10.Jun 2021

Dass schwäbische Klassiker keine Eier enthalten müssen, zeigt BÜRGER schon seit längerem mit seinen veganen Maultaschen. Jetzt legt der Hersteller nach und bietet gleich zwei weitere tierfreundliche Schwabenspezialitäten an: Spätzle und Schupfnudeln. Diese soll es ab Juni 2021 im Supermarkt geben.

So geht vegane Schwabenküche

Wahre Spätzle- und Schupfnudel-Fans machen diese ja eigentlich selbst. Aber wenn es mal schnell gehen soll oder man einfach keine Lust hat, Nudeln selber zu machen – dann kommen die neuen BÜRGER-Produkte wie gerufen. Ihr könnt damit alle schwäbischen Gerichte kochen, auf die ihr so steht: von Schupfnudeln mit Sauerkraut und Räuchertofu über Linsen mit Spätzle und veganen Würstchen bis hin zu Schupfnudeln mit Zucker und Zimt.

Unser Tipp: Käsespätzle gelingen am besten mit unserer ultimativen veganen Käsesauce!

Bürger GmbH & Co KG

Macht euch eifrei!

Damit Menschen Eier essen können, werden Hühner zu regelrechten „Legemaschinen“ gemacht. Die Tiere verbringen ihr kurzes Leben in engen Ställen voller Kot, bevor sie nach zwei Jahren im Schlachthaus getötet werden.

Ihr könnt den Hühnern helfen, indem ihr Eier von eurem Speiseplan streicht und euch für vegane Produkte entscheidet. Nudeln und Backwaren schmecken genau wie Maultaschen, Spätzle und Schupfnudeln ohne Eier sowieso viel besser!