Die 5 leckersten veganen Handcremes für den Herbst und Winter

Gepflegte Hände sind eine gute Sache, aber noch besser, wenn sie dabei gut riechen. Diese veganen Cremes duften so lecker, dass man sie am liebsten essen würde.

13.Okt 2016

Marshmallow Heaven von Treaclemoon

Die neuen Handcremes von Treaclemoon liegen nicht nur gut in der Hand, sondern sorgen auch dafür, dass nach dem Eincremen das halbe Zimmer gut riecht. Nichts für dezente Menschen also, aber bei süßen Karamellgeruch von Marshmallow Heaven beispielsweise geht das schon sehr klar.

Fresh Melon von Go & Home

Theoretisch kann man natürlich jede Handcreme auch für den Rest des Körpers nehmen, aber bei dieser steht es noch mal extra drauf. Der Melonenduft ist fruchtig genug für Leute, die es nicht allzu herb mögen, aber auch nicht so frisch, dass es nach Klostein riecht.

Love And Light von Lush

Man muss es mögen, zum Eincremen immer erst in ein Töpfchen greifen zu müssen, aber dann ist die Handcreme von Lush perfekt für besonders raue Hände. Die Kakaobutter bekommt alles wieder weich, und Neroli und Orangen riechen schon ein bisschen nach der Vorweihnachtszeit.

Wintermärchen von Pony Hütchen

Richtig weihnachtlich wird es mit der Handcreme von Pony Hütchen, die nach Pflaumen, Zimt und Nelken duftet. Dank der festen Form läuft auch in der Handtasche, im Rucksack oder in der Reisetasche nichts aus.

Grapefruit von Logona

Eine der hübschesten Tuben, die man sich so auf den Nachttisch stellen kann, und auch kein übler Inhalt. Die Handcreme von Logona ist mit ihrem dezenten Duft nach Grapefruit und Sheabutter genau richtig für alle, die es lecker, aber nicht wie mitten in der Weihnachtsbäckerei mögen.

Ihr wollt noch herbstlicher riechen? Diese Parfüms helfen.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Motte Klamotte unterstützt PETA ZWEI

Bei Motte Klamotte gibt es faire Streetwear ohne Tiere dran. Die neue Kollektion unterstützt unsere Tierrechtsarbeit.

13.Okt 2016

Egal ob Tanktop, Baseballshirt oder Sweater: Von jedem verkauften Teil aus der PETA ZWEI-Kollektion von Motte Klamotte fließen fünf Euro in unsere Tierrechtsarbeit. Noch ein Grund mehr also, sich die Klamotten mit dem „Burning down traditions“-Druck mal genauer anzuschauen.

Die anderen Gründe sind sowieso klar: Motte Klamotte stellen ihre Shirts und Sweater ethisch und vegan in Handarbeit her. Micha und Tete bedrucken faire Rohlinge selbst mit veganer Farbe und nähen auch die Patches an Jacken und Mützen selbst fest. Die Designs beschäftigen sich mit ethischen und persönlichen Fragen.

Motte Klamotte gibt es im Onlineshop.