Die beste neue Kosmetikmarke ist vegan, tierversuchsfrei und kommt aus Berlin

Alle Make-up-Träume werden wahr: Lethal Cosmetics aus Berlin stellen Lidschatten und Liquid Lipsticks in den schönsten Farben ganz ohne Tiere her.

09.Jan 2017

So langsam füllt sich der Markt für vegane und tierversuchsfreie Kosmetik, aber wer gut formulierte Produkte in mehr als den Standardfarben will, die am liebsten nicht in fürchterlich altbackenen Verpackungen stecken, muss immer noch suchen. Mal gibt es einen dunklen Lippenstift zwischen all den „natürlichen“ Farben, mal einen Lidschatten mit wirklich schönem Glitzer, aber für die wirklich besonderen Produkte muss man oft noch in den USA bestellen.

Ab Januar wird das anders. Die Berlinerin Anne-Maria hatte genug von langweiligen Farben und nervigen Texturen und bringt deshalb mit ihrer neuen Marke gleich einen ganzen Schwung neuer Produkte auf den Markt. Alles bei Lethal Cosmetics ist vegan und tierversuchsfrei.

Zum Start gibt es Liquid Lipsticks in ungewöhnlichen Farben mit mattem und glänzendem Finish, die hochpigmentiert und extra langanhaltend formuliert sind. Dazu kommt ein Schwung gepresster Lidschatten in matten, glänzenden oder glitzernden Farben, die sich trocken oder angefeuchtet auftragen lassen.

Die Farben tragen Namen wie „Trip To The Galaxy“ (ein tiefblauer Lippenstift), „Rapid Decay“ (ein mattes Grau für die Lippen), „Fahrenheit“ (ein rostroter Lidschatten, der sich auch als Blush zweckentfremden lässt) oder „Afterglow“ (ein klares Weiß) und stecken in schicken Verpackungen mit dem Lethal-Cosmetics-Logo.

Lethal Cosmetics gibt es im eigenen Onlineshop.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Die neuen Pinsel von Real Techniques sind tierversuchsfrei, vegan und instagramtauglich

Unter dem Namen „Brush Crush“ bringt Real Techniques eine Make-up-Pinsel-Kollektion heraus, die aussieht wie von Einhörnern gestaltet – aber tierfrei ist.

09.Jan 2017

Zum Glück wird es immer leichter, vegane und tierversuchsfreie Make-up-Pinsel zu finden, die nicht nur ohne Tierborsten auskommen, sondern auch fest gebunden sind, nicht auf der Haut kratzen und es aushalten, wenn man sie von einer Kosmetiktasche in die nächste wirft. Nur sehen die meisten davon eher schlicht aus. Den Youtube-Schwestern Sam und Nic, die schon seit Jahren mit ihrer Firma Real Techniques hochwertige Pinsel herausbringen, war das zu langweilig, deshalb gibt es von ihnen jetzt eine neue Limited Edition im einhornigsten Look, den man sich vorstellen kann.

https://www.instagram.com/p/BbPncyXhxso/

Die „Brush Crush“-Kollektion kommt extra pastellig, glitzerig und holografisch daher und umfasst neben Pinsels für Foundation, Lidschatten und Rouge auch einen Make-up-Schwamm in Diamantform. Weil Sam und Nic selbst wissen, dass sie damit extrem auf einen Trend aufspringen, wird es die Pinsel, die in Deutschland bei DM zu bekommen sind, nicht auf Dauer geben. Wer Glitzerkram mag, wird von den veganen und tierversuchsfreien Pinseln aber lange etwas haben, denn für ein paar Euro mehr als bei den billigsten Drogeriemarken bekommt man bei Real Techniques ziemlich gute Qualität.

Lassen sich auch ohne Pinsel auftragen: Unsere liebsten dunklen Lippenstifte für den Herbst und Winter.