Ei-Ersatz zum Backen: Das sind die 7 besten Ei-Alternativen

Damit Teige locker oder saftig werden, braucht man keine tierischen Produkte. Mit diesen 7 Alternativen gelingt Backen auch ohne Eier.

24.Nov 2021

Vegan und tierleidfrei backen ist unglaublich einfach. Dank Ei-Ersatz bzw. Ei-Alternativen muss kein Huhn für Kuchen und Kekse überzüchtet, eingesperrt, ausgebeutet und getötet werden. Egal, ob ihr euren Teig auflockern oder saftig machen wollt – für jeden Zweck gibt es eine vegane Ei-Alternative. Wir haben unsere Lieblinge für euch aufgelistet.

1. Bananen

Bananen binden und eignen sich besonders gut in süßem Gebäck wie Kuchen, Muffins oder Keksen, die dabei außerdem eine leckere Bananennote bekommen. Für ein Ei eine halbe, möglichst reife Banane mit der Gabel zerdrücken und mit den anderen Zutaten vermischen. Je nach Rezept lassen sich so bis zu vier Eier ersetzen.

geschnittene banane

2. Apfelmus

Ähnlich wie Bananen eignet sich auch Apfelmus als Bindemittel für süßes Gebäck. Etwa 60 bis 80 Gramm Apfelmus entsprechen dabei einem Ei. Auch mit anderen Fruchtpürees aus Birne, Kürbis oder Mango lassen sich Eier ersetzen.

apfelmus im glas

3. Ei-Ersatz-Pulver

Für lockere Tortenböden und Cupcakes gibt es in jedem Supermarkt, in Drogeriemärkten und in vielen Onlineshops fertige Ei-Ersatz-Pulver. Die rührt man einfach mit Wasser an und verarbeitet sie dann wie Eier mit dem Teig weiter.

ei ersatz pulver

4. Mineralwasser

Wenn der Teig besonders luftig und locker sein soll, ist Mineralwasser in Kombination mit etwas Sojajoghurt, Backpulver oder Öl ideal. Guckt am besten im Rezept, wie viel Mineralwasser angegeben ist, denn die Umrechnung zum Ei ist von Rezept zu Rezept verschieden.

wasser fliesst aus der flasche in ein glas

5. Chia- und Leinsamen

Zum Binden eignen sich auch Chia- oder geschrotete Leinsamen. Einfach 20 Gramm Samen in 50 ml lauwarmem Wasser quellen lassen, und ihr habt eine tolle Ei-Alternative für Rührteig, Kekse und herzhaftes Gebäck. Zusätzlich liefern uns diese Samen wichtige Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren und gesunde Ballaststoffe.

chiasamen

6. Aquafaba

Aquafaba besteht aus dem Wasser, in dem Kichererbsen eingelegt sind, und kann zu veganem Eischnee aufgeschlagen werden. Dafür müsst ihr nur das Wasser aus einer Dose gekochter Kichererbsen auffangen und mit ein wenig Backpulver und Zucker aufschlagen – perfekt für Mousse au Chocolat, Baisers und Macarons. Wenn ihr eine genaue Menge Ei damit ersetzen wollt, müsst ihr etwa ein Drittel abziehen. 25 bis 30 ml Kichererbsenwasser entsprechen ungefähr einem Eiweiß.

aquafaba in einem glas

7. Sojamehl

Für Bindung und einen stabilen Teig verrührt man pro Ei zwei Esslöffel Sojamehl mit zwei Esslöffeln Wasser und gibt die Mischung zu den restlichen Zutaten. Wer nicht direkt ein ganzes Kilo Sojamehl pro Kastenkuchen verbackt, muss auch keine Angst vor dem vielbeschworenen Bohnengeschmack haben.

mehl

Jetzt könnt ihr drauflos backen!

Leckere vegane Backrezepte findet ihr auf unserer Rezepte-Seite und in unserer Facebookgruppe „Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren“.

Streetteam

Mit anderen für Tiere aktiv werden.
Mitmachen

Go Vegan!

Vegane Fischalternativen: Die 10 besten Alternativen zu Fisch

Für ein bisschen Meeresfeeling muss niemand Tiere an Haken oder in Netzen fangen. Hier kommen die besten veganen Fischalternativen.

24.Nov 2021

Pro Jahr sterben Milliarden Fische, um als Fischstäbchen, Steak, Lachs und Co. auf Tellern zu landen. Dokus wie Seaspiracy zeigen das massive Leid und die Auswirkungen auf unseren Planeten. Dass durch die dramatische Überfischung die Ozeane sterben, kann aber jede:r ganz einfach verhindern. Probiert doch eine von diesen 10 fantastischen Fischalternativen und ersetzt damit Tierleid durch rein pflanzliche Leckereien.

1. Veganer Thunfisch

Dass einige Thunfisch-Bestände weltweit massiv vom Aussterben bedroht sind, ist kein Geheimnis. Wenn ihr euer Sushi oder die Pizza Tonno tierleidfrei aufmotzen wollt, dann schaut euch die pflanzlichen PlanTuna-Produkte der Marke Unfished genauer an. Die nachhaltige und leckere Lösung aus der Dose gibt es bei REWE, Edeka, im Globus und online ab Dezember 2021 zu kaufen.

Unfished PlanTuna DoseVerdino Green Foods

PlanTuna gibt’s darüber hinaus auch als Fischcreme in der Tube. Ideal z. B. auf dem Sandwich.

Unfished PlanTuna TubeVerdino Green Foods

2. Meeressalate

Frutti Di Mare in vegan? Wer braucht schon „Meeresfrüchtesalat“, wenn er Meeressalate auf Algenbasis mit pflanzlichen Proteinen haben kann! Dazu ist es sowohl inhaltlich als auch ethisch nicht richtig, Meerestiere mit Früchten gleichzusetzen, denn Tintenfische, Krebstiere und Co. fühlen nachweislich Schmerz – was für Früchte nicht gilt. Nordic Oceanfruit fanden es ebenfalls weder gesund noch cool, unsere Meere weiter auszubeuten. Für ihre innovativen Produkte haben wir ihnen den Vegan Food Award 2020 in der Kategorie „Beste Meeresfrüchtealternativen“ verliehen.

Ocean Fruit MeeressalatOceanfruit GmbH

3. Fischstäbchen

Wenn es sowieso nicht um die Fischigkeit geht, sondern um viel krosse Panade um eine weiche Füllung im handlichen Format, dann kann auch gleich Gemüse drin sein statt zermatschtem Tier. Bei Aldi Nord findet ihr vegane Fischstäbchen und für Tofu-Fans gibt es außerdem die Knusperstäbchen von Viana. Alle, die lieber Seitan mögen können die Vischstäbchen von Vegafi essen.

Veggie Fischstaebchen Mein Veggie Tag

4. Sushi

Roher Fisch ist nicht nur wegen Antibiotika-Rückständen, Quecksilber und sonstiger Gifte eine komische Idee, sondern vor allem aus Prinzip. Schließlich fühlen auch Fische Schmerzen und wehren sich, solange sie können, dagegen, stückchenweise auf Reis zu enden. Am einfachsten ist es, stattdessen Maki mit Gurke, Rettich oder Avocado zu bestellen. Wer täuschend echte Nigiri basteln will, überbrüht dafür eine Tomate mit heißem Wasser, zieht ihr die Haut ab und schneidet sie passend in dünne Scheiben.

Veganer Sushi Teller

5. Fischsoße

Vor allem in der asiatischen Küche werden Gerichte oft mit Fischsoße, Austernsoße oder Shrimpspaste gewürzt, aber auch in klassischer Worcestershire-Soße stecken kleine Fische. Je nach Rezept kann man einfach Sojasoße verwenden, vegane Worcestershire-Soße wie die von Sanchon kaufen oder im asiatischen Supermarkt nach Würzsoßen auf Pilzbasis Ausschau halten.

Worcestershire Sauce vegan

6. Thunfischsalat

Das Wichtigste am Thunfischsalat ist die Mayo. Die vegane Version davon kann man entweder fertig kaufen oder selbst machen. Dann nur noch grob zermatschte Kichererbsen, fein gewürfelte Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Paprika untermischen, nach Geschmack würzen und auf dem Brot verteilen. Wer es besonders ozeanmäßig mag, kann außerdem noch essbare Algen wie Wakame oder Kombu hinzufügen.

Veganes Thunfisch Sandwich

7. Kaviar

Nicht unbedingt das Hauptnahrungsmittel der meisten von uns, aber auch für vegane Luxusmenschen hat die Fischalternativen-Industrie gesorgt. Die kleinen schwarzen Kügelchen sind keine ungeschlüpften Fische, sondern bestehen aus Algen und sind für ein paar Euro bei Ikea und in vielen veganen Onlineshops oder bei Kaufland zu bekommen.

Veganer Kavier von IkeaS. Schalthöfer / Think Vegan

8. Shrimps

Die tierleidfreie Shrimps-Version ist auch gebogen und hat ebenfalls die roten Streifen drauf. Ihr könnt sie anbraten und gut in Sommerrollen oder auf einem Sandwich verwenden. Die veganen Shrimps gibt es im asiatischen Supermarkt.

Vegane Shrimps

9. Fischsteak

In vielen Kühltruhen in Asia-Läden liegen die Fischsteaks in der Nähe der Shrimps. Lasst euch von der imitierten Hautstruktur außenrum nicht abschrecken, denn diese Steaks schmecken gar nicht schlecht und sogar etwas nach Meer.

Veganes Fischsteak

10. Tintenfischringe

Diese Teile müssen zäh sein und sind es auch. Schön in der Pfanne frittiert brauchen die Ringe nur noch durch Aioli, Mayo oder eine Soße eurer Wahl gezogen werden, bevor sie in den Mund wandern. Die veganen Tintenfischringe gibt es ebenfalls in vielen Asia-Läden.

Noch mehr vegane Produkte kennt unser Einkaufsguide, und wir haben auch jede Menge Rezepte für euch.