Sind Erbsen der Food-Trend 2019?

Nach Chia, Kimchi und haufenweise Bowls steht dieses Jahr ein neuer Trend in Sachen Essen an: Erbsen haben ihren großen Auftritt – allerdings nicht einfach so.

09.Jan 2019

Erbsenprotein könnte 2019 ein ziemlich großer Food-Trend werden. Danach sieht es zumindest aus, wenn man sich die Entwicklungen auf dem Markt anguckt, auf dem immer neue Produkte daraus erscheinen: Vom fleischlosen Würstchen über Erbsenmilch bis zu Proteinpulver gibt es jetzt schon eine ganze Bandbreite an Lebensmitteln, deren Eiweiß aus der guten alten Erbse stammt. Und es werden immer mehr.

https://www.instagram.com/p/BsWilJOjuoj/?utm_source=ig_embed&utm_medium=loading

Bislang findet man viele Produkte nur in den USA, aber auch hierzulande ergibt der Erbsentrend Sinn: Ähnlich wie Hafermilch, die inzwischen längst die Cafés für sich eingenommen hat, wächst auch die Grundzutat für Erbsenmilch, Erbsenfleisch und andere Produkte aus Erbsenprotein in unseren Gefilden. Und sowieso ist es für Menschen, Tiere und Umwelt besser, wenn wir das Erbsenprotein direkt selbst verwerten, statt es erst als Tierfutter zu verwenden und anschließend das Fleisch zu essen.

Noch mehr Pflanzenprotein: Diese 5 veganen Rezepte versorgen euch mit richtig viel Eiweiß.

Tierversuche

Weil man nicht alles ausprobieren muss.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Die 10 besten veganen Rezepte für Silvester

Fürs Partybuffet, für den Abend mit Freunden oder für euch ganz alleine: Mit diesen 10 veganen Rezepten wird Silvester großartig.

09.Jan 2019

Raclette vegan

Der absolute Klassiker lässt sich easy veganisieren. Mit den passenden veganen Zutaten sorgt Raclette am Tisch mit Freunden oder der Familie nicht nur für volle Bäuche, sondern funktioniert auch als Zeitvertreib für die Stunden vor Mitternacht.

Pizzatorte

Ihr wollt eure versammelte WG beeindrucken oder braucht noch ein Centerpiece fürs Buffet? Mit der veganen Pizzatorte läuft das.

Veganes Mett

Mettbrötchen machen sich nicht nur super als solide Sekt-Grundlage am Silvesterabend, sondern sind auch als Katerfrühstück am 1. Januar mega schnell gemacht. Dann vielleicht eher mit einem Kakao dazu.

Paella

Das Tolle an veganer Paella: Sie lässt sich für zwei Leute genauso gut zubereiten wie für 20. Und beim Gemüse und Fake-Fleisch könnt ihr auch variieren, wie ihr wollt.

Chili sin carne

Kein spezielles Silvesterrezept, aber das Partyrezept schlechthin: veganes Chili. In dieser Version sorgen Linsen für den fleischigen Biss; wer lieber Tofubrösel oder Seitanhack mag, nimmt einfach das.

Vegane Partyröllchen

Die Pizzaröllchen lassen sich super vorbereiten und schmecken dann als Vorspeise zu Salat oder als Mitbringsel für die Party bei Freunden. Falls überhaupt welche übrigbleiben, ist der Nachhauseweg-Snack auch schon geklärt.

Guacamole

Kein Buffet ohne Guacamole. Und Hummus, wenn wir schon dabei sind.

Sriracha-Limetten-Popcorn

Die Zeit zwischen Dinner und Feuerwerk kann schon mal lang werden, warum also nicht ein bisschen snacken, während man Brettspiele spielt, über das vergangene Jahr philosophiert oder Playlisten bastelt? Das Sriracha-Limetten-Popcorn geht immer.

Veganes Monkey Bread

Noch ein sehr guter Zeitüberbrückungssnack: Monkey Bread. Die vegane Version aus Dosenbrötchen ist schnell gemacht und sieht trotzdem ziemlich feierlich aus.

Vegane Ahornsirup-Walnuss-Eisschnitten

Mitten im Winter Eis essen? Klar, wenn es nach Ahornsirup und Walnuss-Schokokeksen schmeckt und man es wegsnackt, bevor es zum Feuerwerkgucken nach draußen geht.

Falls ihr mit Tieren feiert: So überstehen eure Hunde und Katzen Silvester.