Guinness ist endlich vegan

Beste Nachricht für Fans von irischem Bier: Guinness wird nicht mehr durch Fischteile gefiltert.

02.Mai 2017

Guinness ist ab sofort komplett vegan. Nachdem zuerst nur das gezapfte Guinness tierfrei war, ist es jetzt auch das in Dosen und Flaschen. Die St. James Gate Brewery hat endlich aufgehört, es durch die Schwimmblase von Fischen zu filtern, und ist stattdessen auf einen komplett veganen Herstellungsprozess umgestiegen.

Wer lieber Pils als Stout trinkt, hat es schon länger leicht: Alle in Deutschland gebrauten Biere sind automatisch vegan, weil das Reinheitsgebot den Einsatz von Schwimmblasen und sonstigen Tierprodukten verbietet. Erst bei Mischgetränken mit Limo sollte man noch mal kurz aufpassen, weil der Saft darin mit Gelatine geklärt sein kann.

Ihr trinkt lieber ganz andere Sachen? Wir haben zusammengefasst, welche alkoholischen Getränke vegan sind.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Die beste Eierbecher-Zweckentfremdung für vegane Beauty-Nerds

Ihr esst keine Eier mehr, habt aber noch Eierbecher im Haus? Nicht wegwerfen, die kommen jetzt ins Bad.

02.Mai 2017

Wer zum Auftragen von Make-up lieber eiförmige Schwämmchen als Pinsel oder die Finger benutzt, kennt das: Die Haut sieht im besten Fall super aus, aber dafür hat man danach ein feuchtes Schwamm-Ei in der Hand, das nicht von alleine stehenbleibt und eigentlich auch ein bisschen Platz zum Trocknen bräuchte.

Reddit-Nutzerin Wireless Woman hat eine Lösung für alle gefunden, die nicht so schlau waren, die Verpackung aufzuheben und das Ei darauf abzustellen: In ihren zweckentfremdeten Eierbechern stehen die Make-up-Schwämmchen sicher und können bis zur nächsten Verwendung auslüften. Und ganz nebenbei sehen die veganen Schwamm-Eier noch viel cuter aus als die toten Kükenjungs, die an Hühnereiern so dranhängen.

Nachmachen ist ganz einfach: Eierbecher rauskramen, die nur herumstehen, seit ihr mit dem Eieressen aufgehört habt, am besten natürlich solche, die auch von unten ein bisschen Luft lassen. Und dann rein mit dem Make-up-Ei – vegane und tierversuchsfreie gibt es zum Beispiel von Real Techniques.

Auf so viel Schlauheit erst mal eine Portion Spaghetti Carbonara – natürlich eifrei.