Warum ihr mit Hello Simple-Produkten die Meere rettet

Meerestiere retten und dabei gut riechen? Das geht mit den #savetheoceans-Produkten von Hello Simple. Jetzt mehr erfahren!

11.Mai 2021

Wer sich schon mal mit Nachhaltigkeit im Badezimmer beschäftigt hat, kennt Hello Simple vielleicht schon. Die kleine Berliner Marke ist bekannt für plastikfrei verpackte DIY-Sets, mit denen man sich zum Beispiel selbst Deocreme, Body Butter oder auch Waschmittel mischen kann – komplett vegan und tierversuchsfrei. Daneben gibt es bei ihnen auch Haarseife, Rasierhobel, Menstruationstassen und andere Nachhaltigkeitsklassiker.

Wenn ihr ein kleines Unternehmen unterstützen und gleichzeitig etwas Gutes für unsere Ozeane und die darin lebenden Tiere tun wollt, solltet ihr euch die Produkte von Hello Simple unbedingt genauer ansehen.

Aktionen zum Schutz von Flüssen und Ozeanen

Beim Entwerfen ihrer Projekte haben die Macherinnen von Hello Simple ein großes Herzensthema im Blick: Die Deocreme „Save The Oceans“ soll helfen, die Weltmeere zu schützen. Mit dem Wellenretter:innen-Beutel „Clean Rivers. Save Oceans“ könnt ihr dafür sorgen, dass fünf Kilo Müll aus indonesischen Flüssen entfernt werden. Sie gelten als die schmutzigsten Flüsse der Welt und leiten den angesammelten Müll und alle darin befindlichen Giftstoffe direkt in die Weltmeere. Rund 80 Prozent des Mülls aus Flüssen landet im Ozean. [1] Flüsse sauber zu halten, bedeutet gleichzeitig also auch, unsere Meere zu schützen.

Nachhaltiges Deo schützt Meeresbewohner

Für alle Produkte von Hello Simple gilt eine Devise: Zero Waste, kein zusätzlicher Müll. Das Deo – das praktischerweise schon fertig gemixt ist – ist bio, vegan, ohne Mikroplastik und ohne Aluminium – und dank Glastiegel immer wieder benutzbar. Von jedem verkauften Deo gehen 50 Cent an die Meeresschutz-Arbeit von PETA, um Meeresschutzgebiete, also fangfreie Zonen einzurichten, in denen Fischerei verboten wird.

© Hello Simple

Wellenretter:innen-Beutel – nicht zu verwechseln mit Weltenretter:innen-Beutel

… aber im Grunde dasselbe. Der Wellenretter:innen-Beutel ist durch und durch fair trade, nachhaltig – und macht Spaß. Der bunte Mix liefert alles, was ihr braucht, um aktiv für die Umwelt zu werden: Neben der Deocreme in der Duftnote Grüne Mandarine enthält der Beutel die feste Weltenbummlerseife, ein praktisches Besteck-Set aus Bambus, eine Wildblumen-Mischung, um auch deine Stadt bunt blühen zu lassen, und einen Nussmilchbeutel. Dieser ist fair trade, wird in Kirgistan hergestellt und ist ein nützliches Mittel, mit dem ihr euch euren veganen Pflanzendrink ganz einfach selbst macht. Das Besteck-Set aus Bambus ist deutsche Handarbeit, die dazugehörige Tasche wird von Hand von der Caritas in Köln genäht.

Außerdem bekommt ihr in jedem Wellenretter:innen-Beutel von Hello Simple ein Armband, mit dem ihr zusätzlich Meerestiere rettet, denn es besteht aus sogenannten Geisternetzen – Abfallprodukte aus der kommerziellen Fischerei. Manche Netze sind so groß wie fünf Fußballfelder [2] und machen einen großen Teil des Mülls im Ozean aus. Der weltweit größte Müllstrudel im Pazifischen Ozean besteht zu 46 Prozent aus weggeworfenen Fischernetzen, wie Forscher herausfanden. [3]   

Ihr wollt mehr über das Thema Fischerei erfahren?

Wir haben für euch die wichtigsten Fakten zu Umweltzerstörung durch die kommerzielle Fischerei zusammengestellt. Ihr schaut lieber Filme? Dann solltet ihr euch die Netflix-Doku Seaspiracy noch heute ansehen.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

10 vegane, faire und ökologische Sneaker

Bei diesen Sneakern sind keine ethischen Kompromisse nötig.

11.Mai 2021

Mit der riesigen Bandbreite an Unternehmen, die mittlerweile Rücksicht auf Tiere, Umwelt und Menschen nehmen, steht euch auch eine riesige Vielfalt an modischen Sneakern zur Auswahl. Wir würden sie am liebsten alle gleichzeitig tragen.

Doghammer

Mit dem Natural Commuter zeigt Doghammer, dass Funktionalität auch mit natürlichen Materialien gewährleistet werden kann. Materialien wie Natur- und Recycling Kork, Kunstleder und Leinen sind nicht nur umweltschonend und tierfrei, sondern überzeugen auch durch natürliche Eigenschaften wie Atmungsaktivität, Temperaturregulierung und wasserabweisende Funktionen.

Eco4-Sneaker von Bleed

Der Eco4-Sneaker ist nicht nur verdammt stylisch, sondern auch klimaneutral und komplett aus recycelten Materialien. Mit eurem Kauf gehen automatisch 5 € Spende an unsere Tierrechtsarbeit und ihr unterstützt ein Waldaufbauprojekt in Kenia.

Paprcuts

Für Paprcuts werden nicht nur PET-Flaschen recycelt, sie werden auch in Deutschland hergestellt und für jedes verkaufte paar Schuhe wird ein Mangrovenbaum gepflanzt.
Es gibt sie in unzähligen Farbkombinationen und Mustern.

Fair Trainer von ethletic

ethletic hat es sich zur Aufgabe gemacht eine riesige Bandbreite an Sneakern zu produzieren, die gerade angesagt sind, nur eben vegan, bio und fair. Dieser Schuh ist nahezu plastikfrei. Er besteht aus Fairtrade- und Biobaumwolle von Kleinbauern sowie Naturkautschuk von nachhaltig bewirtschafteten Plantagen. Ihr seht, wer den Schuh produziert hat, und könnt sogar noch Trinkgeld geben!

SDU von Veja

Ihr steht auf die bequemen Sneaker der 80er? Den beliebten Sneaker von Veja gibt es in verschiedensten Farbkombis. Er besteht aus recycelten Materialien und Naturkautschuk und wird selbstverständlich auch unter fairen Bedingungen produziert

https://www.instagram.com/p/BWnCmulAGSg/?utm_source=ig_embed&utm_campaign=loading

Veg Supreme Hemp Hi Top von Vegetarian Shoes

Der High-Top-Sneaker von Vegetarian Shoes erinnert an die Basketballschuhe aus den 80ern. Er besteht aus atmungsaktiver Hanffaser und zu 80 Prozent biologisch abbaubarem Kunstleder.

Bella Storia Vegan Mila Hemp & Cork

Dieser Sneaker von Bella Storia Vegan besteht aus robustem Hanfstoff und Kork. Er wird in einer kleinen Firma in Italien in geringen Stückzahlen produziert.

Natural World Camping

Bequem und vor allem schnell anzuziehen. Dieser Schuh ist aus zertifizierter Bio-Baumwolle und Naturkautschuk hergestellt und wird fair in Spanien produziert. Es werden nur umweltfreundliche Farben verwendet.

Anthon Sneaker von Ecoalf

Dieser bequeme Sneaker besteht aus recyceltem Nylon und Gummi, ist vegan und viel leichter als ein klassischer Sportschuh.

Siddartha von Vesica Piscis

Tropisches Design für den Sommer. Der Sneaker Siddartha enthält recycelte Baumwolle und synthetisches Gummi und wird fair in Spanien produziert.

Auch Jacken und Mäntel gibt es mittlerweile komplett tierleidfrei in zahlreichen Onlineshops für vegane Mode.