Ab Januar gibt’s zwei neue vegane Gerichte bei Ikea

Ikea serviert ab Januar zwei neue pflanzliche Gerichte. Das können die veganen Beilagen und das Linsen-Chili!

30.Dez 2020

Es gab sie schon vor 20 Jahren: Die Menschen, die nur für die, inzwischen auch veganen, Hotdogs zu Ikea gegangen sind. Pünktlich zum neuen Jahr baut Ikea das fleischlose Angebot seiner Restaurants noch weiter aus. Lest hier, welche beiden veganen Gerichte ab Januar 2021 neu sind!

Neben dem neuen Hauptgericht Linsen-Chili mit Wildreis und Rucola-Pesto gibt’s auch eine neue Beilagenkombination für das Plantbullar, also die vegane Version des beliebten Köttbullar. Das Plantbullar besteht aus Erbsenprotein, Hafer und Kartoffel. Zusammen mit der neuen Beilagenkombination könnt ihr die Pflanzenbällchen mit Bohnen und Curry-Soße genießen. Also alles, um lecker und gesund vegan den eigenen Proteinbedarf zu decken – dafür muss garantiert kein Tier im Schlachthaus unter einer unzureichenden Betäubung oder grausamen Haltungsbedingungen leiden!

Vegan ist besser für die Tiere und die Umwelt

Mit den neuen Gerichten gibt Ikea uns als Endverbrauchern die Möglichkeit, durch eine vegane Ernährung mehr für die Umwelt zu tun: Indem ihr euch für das Linsen-Curry oder die rein pflanzlichen Plantbullar entscheidet, verringert sich der biologische Fußabdruck um 94 Prozent! Bedeutet: Um das Plantbullar herzustellen, werden gerade mal vier Prozent der Produktionsfläche und Ressourcen benötigt, die für die fleischhaltige Variante draufgehen.

Fleischessen zerstört die Umwelt! Hier erfahrt ihr, warum die Fleischindustrie nicht nur Tieren und Menschen schadet, sondern auch verantwortlich für den Klimawandel ist.

Unterhaltung

Weil es gar nicht so lustig ist.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Euer Vorsatz für's neue Jahr: Vegan!

Der beste Vorsatz ist einer, den man gerne einhält. Warum es sich lohnt, vegan ins neue Jahr zu starten.

30.Dez 2020

Vegan ist viele Vorsätze in einem

Ihr könnt euch so Einiges fürs neue Jahr vornehmen: gesünder essen, etwas für die Umwelt tun, sich gegen den Welthunger engagieren… oder ihr werdet einfach vegan und macht das alles auf einmal. Klar, das gilt nur, wenn man sich ein bisschen ausgewogener als von Pommes und Ketchup allein ernährt, und natürlich sollte es niemanden davon abhalten, sich auch über den eigenen Teller hinaus für gute Dinge einzusetzen. Aber vegan zu werden ist ein großartiger erster Schritt.

Die Veganstart-App hilft euch beim Umstieg

Unser Veganstart ist sowieso jederzeit bereit, euch einen Monat lang an die Hand zu nehmen. Eine solide Unterstützung und Begleitung bei euren ersten Schritten ins vegane Leben. Aber wenn ihr im Januar anfangt, habt ihr direkt noch viel viel mehr Menschen dabei, die sich zur Gelegenheit weltweit austauschen und alle denselben Vorsatz haben: vegan werden. Für die Tiere, für unseren Planeten, für andere und für uns selbst.

Ihr macht den Unterschied im neuen Jahr!

Vorsätze hält man am ehesten ein, wenn sie Spaß machen. Vegan zu werden mag sich erst einmal wie etwas anfühlen, für das man sich selbst einen kleinen Schubs verpassen muss – aber dann wird es immer einfacher und toller. Nicht nur, weil ihr ab jetzt immer neue Zutaten und Rezepte für euch entdeckt, sich euer Gewissen entspannter anfühlt und ihr im besten Fall auch merkt, wie gut euch die Umstellung körperlich tut – sondern auch, weil die Welt um euch herum sich zusammen mit euch weiterbewegt: Im kommenden Jahr werden lauter tolle vegane Restaurants eröffnen, noch mehr Designer auf nachhaltige Materialien statt auf Pelz, Leder und Wolle setzen und Kosmetikfirmen sich von Tierversuchen abwenden. Noch immer gibt es Tiere, die in Zoos, Zirkussen oder Laboren für Experimente und Kunststücke leiden müssen. Es gibt viel zu tun, und ihr könnt ein Teil davon sein.

Darauf erst mal eine große Portion vegane Waffeln

Warum? Vegane Waffeln gehen bekanntlich immer! Vor allem zum Start eines guten neuen Jahres – und das wünschen wir von PETA ZWEI euch von Herzen!

Veganstart

Bereit, das mit dem veganen Leben mal auszuprobieren? Dann holt euch unsere Veganstart-App und erhaltet 30 Tage lang Tipps, Rezepte und Infos – so fällt tierleidfrei leicht.
App Store Google Plat