Vegan bei Ikea: Diese Produkte, Snacks & Speisen gibt es

Neben veganen Hotdogs und Softeis gibt‘s bei Ikea immer mehr vegane Optionen. Erfahrt hier mehr zur veganen Auswahl bei Ikea!

07.Jan 2022

Ikea ist die wohl bekannteste Möbelhauskette mit Kultstatus. Der Besuch in einer Ikea-Filiale ist immer ein Highlight – und seit einiger Zeit gibt’s auch für vegan lebende Menschen immer mehr Optionen. Erfahrt hier, worauf ihr bei Ikea achten solltet und welche tierfreundlichen Optionen es im Restaurant, Schwedenshop und Café gibt!

Im Restaurant

Die veganen Gemüsebällchen PLANTBULLAR im Restaurant kann man sich je nach Tagesangebot zu Nudeln, auf einem Salat oder ganz klassisch mit Pommes und Ketchup bestellen. Die zu den Nudeln gehörige Tomatensoße und die Soße zu den PLANTBULLAR enthalten jedoch Sahne – bestellt die daher ab und fragt nach einer veganen Alternative. Wenn die Bällchen mal aus sind, tut es natürlich auch der vegane Klassiker: eine große Pommes. Sahne uncool allerdings: Obwohl Ikea im Shop Hafermilch verkauft, gibt es den Kaffee im Restaurant und Café nur mit Kuhmilch.

Plantbullar© Inter IKEA Systems B.V.

Im Shop und Café

Endlich gibt es im Café hinter den Kassen den veganen Hotdog und das vegane Softeis.

Foto links: © Inter IKEA Systems B.V.

Das Sortiment im schwedischen Mini-Supermarkt nebenan wird außerdem ständig verändert und erweitert, aber einige Klassiker gehen immer: Die veganen Gemüsebällchen oder auch die gleichnamigen Proteinbällchen HUVUDROLL aus der Tiefkühltruhe. Bei den Tiefkühlsachen findet ihr auch die Gemüsewürstchen KOVMOJ, das pflanzliche Hack VÄLDSKLOK und Rösti. Außerdem gibt‘s im Shop die Munsbit-Hafersmoothies und Nussmischungen, Chips, veganen Kaviar, Hafermilch und natürlich die „Butterkekse“ Kex. Noch mehr Produkte findet ihr übersichtlich im Einkaufsguide.

Im Möbelhaus

Ja, es soll auch Leute geben, die nicht nur zum Essen und für tonnenweise Kleinkram zu Ikea gehen, sondern auch, um dort schöne Einrichtungsgegenstände zu finden. Wie immer beim Möbelkauf gilt auch hier: Auf die Etiketten achten, damit der Sofabezug nicht aus Leder oder Wolle besteht, sondern beispielsweise aus Baumwolle, Viskose oder Polyester. Mit Kunstfasern statt mit Tierfedern gefüllte Kissen kaufen. Und wer den Look und die Kuscheligkeit von Lammfellen mag, aber dafür kein Tier auf dem Gewissen haben will, kauft sich einfach die vegane Version TOFTLUNG aus recycelten PET-Flaschen.

Vegan werden mit dem Veganstart-Programm

Wenn ihr tierfreundlich leben und dabei eurer Gesundheit und der Umwelt etwasGutestun möchtet, dann entscheidet euch für eine vegane Ernährungs- und Lebensweise! Ikea zeigt mit seinem veganen Angebot, wie einfach ein tierfreundliches Leben ist. Auch in den Supermärkten und bei Fastfoodketten gibt es immer mehr tierfreundliche Optionen, die zeigen, wie einfach der Umstieg ist.

Unser Veganstart-Programm versorgt euch beim Einstieg 30 Tage lang mit hilfreichen Tipps und leckeren Rezepten – kostenlos und unverbindlich!

Tierversuche

Weil man nicht alles ausprobieren muss.
Mehr Erfahren

Go Vegan!