Katjes stellt erste Produkte um: Fred Ferkel & Co. werden vegan

Katjes stellt auf vegan um: Grün-Ohr Hasen, Fred Ferkel und Wunderland Sauer gibt es bald komplett pflanzlich! Hier mehr erfahren.

25.Jan 2022

Ihr standet sicher auch mehr als einmal vor dem Süßigkeiten-Regal im Supermarkt eures Vertrauens und habt enttäuscht festgestellt, dass veggie eben nicht immer vegan bedeutet – und so Süßkram wie Fred Ferkel & Co. tierische Bestandteile enthalten hatte. Hatte? Richtig! Die Betonung liegt auf „hatte“, denn Katjes gab Mitte Januar 2022 bekannt, dass viele Veggie-Produkte ab sofort vegan – und damit rein pflanzlich – auf dem Markt erhältlich sind.

Innovativ und eindeutig gekennzeichnet

Dank Katjes ist es bei den Katjes-Süßigkeiten ab sofort kein Problem mehr, die veganen Varianten sofort zu erkennen: Die grüne Ecke auf der Verpackung zeigt, dass die Produkte frei von Tierleid sind. Weder Hühner noch andere Tiere wurden für den vermeintlichen Genuss des Menschen gequält, ausgebeutet und getötet. Wusstet ihr, dass im Jahr 2020 allein in Deutschland 759 Millionen Tiere in der industriellen Landwirtschaft getötet wurden? 

Großkonzerne wie Katjes, die auf vegane Produkte umstellen, tragen einen Teil dazu bei, dass Stück für Stück immer weniger Tiere für den Profit des Menschen getötet werden. Denn am Ende sterben alle Tiere: egal ob „eierlegende“ Hühner, „milchgebende“ Kühe oder „gebärende“ Schweine. Sie alle werden zu Zeit ihres Lebens, das weit kürzer als ihre natürliche Lebenserwartung ist, auf das Schlimmste gequält und ausgebeutet, ehe sie getötet und für Galantine oder zu Fleisch „weiterverarbeitet“ werden. Und ja, wir sprechen hier von fühlenden Lebewesen. Wie du und ich!

Veganstart begleitet euch auf eurem Weg in eine vegane Lebensweise

Veganstart ist sowohl als App als auch als E-Mail-Programm kostenfrei erhältlich. Ihr könnt das komplette Programm dauerhaft gratis nutzen und erhaltet hier wertvolle Inhalte, die euch auf eurem Weg zu einer tierleidfreien Lebensweise unterstützen. Wusstet ihr, dass vegane nicht mit tierversuchsfreier Kosmetik gleichzusetzen ist? Und wisst ihr, wie ihr euch aktiv für Tiere einsetzen könnt? Und was eigentlich konkret mit Tieren in der industriellen Landwirtschaft passiert? All das kann durch eine vegane Lebensweise Stück für Stück gestoppt werden!

Übrigens: Wenn ihr bereits vegan lebt, könnt ihr Veganstart für neue Impulse nutzen und ebenfalls das tägliche Angebot sowie den kostenlosen Veganstart-WhatsApp-Support nutzen. Außerdem findet ihr in der App tolle Rezepte – zum Nachkochen, Speichern, Liken und Teilen. Probiert’s noch heute aus!

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Vegane Frühlingsrollen: Diese Sorten gibt es im Supermarkt

Vegane Frühlingsrollen muss man nicht selbst bauen – in der Tiefkühltruhe gibt es genug leckere Sorten. Hier findet ihr eine Auswahl!

25.Jan 2022

Frühlingsrollen sind der ewig beste Snack für Zwischendurch und die perfekte Vorspeise für ein asiatisches Hauptgericht. Die meisten Supermärkte bekommen es inzwischen hin, vegane (Mini-)Frühlingsrollen anzubieten, und oft ist die passende Soße schon dabei. Wir haben hier ein paar Sorten für euch rausgesucht, die ihr probieren solltet:

Mini-Frühlingsrollen von Edeka

Edeka Fruehlingsrollen

Mini-Frühlingsrollen von Rewe

Rewe Mini Fruehlingsrollen

Mini-Frühlingsrollen von Asia Green Garden bei Aldi

Asia Green Garden Mini Fruehlingsrollen Gemuese

Mini-Frühlingsrollen von Satori bei Netto

Satori Asian Style Mini Fruehlingsrollen

Mini-Frühlingsrollen von Taste of Asia bei Penny

Taste of Asia Mini Fruehlingsrollen

Weitere Marken bei Lidl, Alnatura & Co.

Ihr geht zu Lidl, Alnatura oder in einen Asialaden und möchtet wissen, welche veganen Frühlingsrollen es dort gibt? In unserer Einkaufsguide-App findet ihr das heraus und könnt sogar selber Produkte und Fotos ergänzen, wenn euch ein veganes Produkt fehlt!