Diese 4 Lip Plumper sind vegan und tierversuchsfrei

Auch wenn volle Lippen immer noch im Trend sind: Für die eigene Schönheit sollte kein Tier leiden müssen. Diese Lip Plumper sind vegan und tierversuchsfrei.

20.Feb 2019

1. Catrice Power Plumping Gel Lipstick

Catrice ist natürlich wieder ganz vorne mit dabei, wenn es um vegane und gleichzeitig günstige Kosmetik geht, für die keine Mäuse im Labor vergiftet oder verätzt werden. Nach Volumen-Lipbalm und -Gloss gibt es jetzt als Sahnehäubchen auf der Lippenstifttorte den Power Plumping Gel Lipstick. Mit Hyaluronsäure pusht er die Lippen und hält sie gleichzeitig schön geschmeidig.

2. Too Faced Lip Injection Extreme Lipgloss

Der Lip Injection Extreme Gloss von Too Faced ist ein Klassiker unter den Lip Plumpern, der auch wirklich hält, was er verspricht. Kleiner Hinweis nebenbei: Das kühle Prickeln auf den Lippen bedeutet, dass er wirkt. Das farblose Gloss gibt’s zum Beispiel bei Douglas.

3. Moxie Plumping Lip Gloss

Wenn ihr einmal im Douglas seid, könnt Ihr euch auch gleich das Moxie Plumping Lip Gloss von Bare Minerals mitnehmen. Bonuspunkte kriegt das Gloss für gute Farbnamen wie Rebel, Diva, Night Owl und Daredevil.

4. Milani Keep It Full Nourishing Lip Plumper

Zugegeben, der Name ist kompliziert. Ganz einfach ist dafür der Lip Plumper selber – auftragen, fertig! Und wer sich ohne den Plumper nicht aus dem Haus traut, kann ihn ganz bequem nach Hause bestellen.

Noch mehr vegane und tierversuchsfreie Kosmetik findet ihr auf unserer Kosmetikliste. Wer seine Lippen farblich hervorheben oder pflegen will, kann außerdem tolle vegane Lipbalms und Lippenstifte verwenden.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Ben & Jerry's bringt eine neue vegane Eissorte heraus

„Coconutterly Caramel'd“ kommt mit Kokoseis, Karamellsoße, Keksteig und Schokosplittern. Und eine alte Lieblingssorte ist auch wieder da.

20.Feb 2019

Da braucht es gar keine großen Worte: Von Ben & Jerry’s gibt es jetzt noch eine neue vegane Sorte. „Coconutterly Caramel’d“ ist Mandeleis mit Kokosgeschmack, das mit Karamellsoße und Keksteig durchzogen und mit Schokosplittern gespickt ist.

Damit gibt es hierzulande jetzt vier Sorten im Non-Dairy-Sortiment der Marke. Neben dem Bananen-Schoko-Walnuss-Eis „Chunky Monkey“ und dem Erdnussbutter-Schokokeks-Eis „Peanut Butter & Cookies“ ist auch das Schokoeis „Fudge Brownie“ wieder am Start, das es zwischendurch in vielen Läden nicht mehr gab. Fehlen nur noch die zig anderen veganen Sorten, die es beispielsweise in den USA schon gibt…

Euer Supermarkt hat das vegane Ben & Jerry’s noch nicht im Sortiment? Da hilft nur beschweren und solange überall sonst an veganes Eis kommen.