Lush bringt 54 neue vegane Badebomben heraus

Zum 30. Geburtstag gibt es bei Lush 54 neue Badebomben. Und eine vegane Lippenstift-Erfindung steht auch am Start.

03.Apr 2019

So kann man natürlich auch Geburtstag feiern: Lush wird in diesem Jahr 30 und bringt deshalb gleich 54 neue vegane Badebomben heraus. Damit gibt es jetzt insgesamt 89 Badebomben im Sortiment der inzwischen fast ganz veganen Firma, von klassisch schlichten bis zu Krönchen, Lämmern und dem Auberginen-Emoji.

Und weil Lush gerade so einen Lauf hat, gibt es noch eine vegane Neuerung: Die Nachfüll-Lippenstifte, die in Wachs statt Plastik verpackt sind, sodass man sie einfach in eine gebrauchte Hülle schieben kann, gibt es in über 50 Tönen, und in keinem davon steckt Bienenwachs oder Karmin.

Lush-Läden werden je nach Größe mit einer bestimmten Anzahl der Badebomben und Lippenstifte beliefert. Die komplette Auswahl gibt es online.

Und für alle DIYer: So macht ihr eure Badebombe einfach selbst.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Bei Ryanair gibt es jetzt vegane Lasagne

Und damit nicht genug: Die irische Fluggesellschaft räumt veganen Snacks und Getränken jede Menge Platz ein.

© Retail in Motion
03.Apr 2019

Eine ganze Seite hat Ryanair in der Frühjahrsausgabe des Bordmagazins für vegane Getränke und Snacks reserviert. Das Highlight auf jeden Fall: eine Lasagne mit veganem Käse. Perfekt für alle, die es vor dem Flug nicht mehr schaffen, was Warmes zu essen.

© Retail in Motion

Damit reiht sich Ryanair in die besonders veganfreundlichen günstigen Fluglinien ein. Bei Easyjet gibt es eine Mezze-Snack-Box und einen Falafel-Hummus-Wrap, und Jet2 bietet seit Kurzem vegane Penne all’arrabbiata an. Auch beim Bahnfahren gibt es inzwischen verschiedene vegane Optionen – und für alle anderen Fälle stehen die üblichen Fast-Food-Ketten mit ihrem veganen Angebot bereit.

Ihr fliegt Langstrecke und habt das Essen an Bord eh inklusive? So stellt ihr sicher, dass es vegan ist.