Mit diesen Lippenprodukten klappt der Kylie-Jenner-Look ganz ohne Tiere

Schön für Kylie Jenner, dass ihre Lippenstiftmarke so gut läuft, aber nicht so schön für die Tiere. So bekommt ihr ihren Look auch ohne Tierversuche hin.

18.Mai 2016

DIY-Peeling

Jede Lippenfarbe ist nur so gut wie ihr Untergrund. Mit einem selbstgemachten Peeling entfernt ihr abgestorbene Hautschüppchen und bereitet die Lippen perfekt auf die folgenden Produkte vor.

Lippenpflege von Hurraw

Eine gute Pflege sorgt dafür, dass der Lippenstift später nicht zu austrocknend wirkt. Die Stifte von Hurraw gibt es in leckeren Sorten wie Kokos, Chai oder Grapefruit in vielen veganen Läden und Onlineshops.

Lipliner von Urban Decay

Ein guter Lipliner hält den Lippenstift vom Verschmieren und Verlaufen ab und macht ihn länger haltbar. Und wer die eigenen Lippen noch ein bisschen mehr auf Kylie pushen will, kann sie damit knapp außerhalb der eigenen Konturen nachzeichnen und für noch mehr Langlebigkeit am besten anschließend komplett ausmalen. Die Farbe „1993“ von Urban Decay ist ein dunkles Nude, das eigentlich gar keinen Lippenstift mehr drüber braucht.

Urban Decay

Lippenstift von Alva oder Lush

Wer trotzdem noch nachlegen will, liegt mit dem mattbraunen Lippenstift von Alva richtig. Die tierfreie Version der Kylie-Farbe ist in verschiedenen Onlineshops zu bekommen. Für alle, deren Nude eher altrosa ist, hat Lush mit „Perspektive“ die richtige Farbe kreiert.

Alva / Lush

Lippenpinsel von Elf

Beim präzisen Auftrag hilft ein Lippenpinsel. Der von Elf besteht aus synthetischen Haaren statt aus Tierborsten.

E.L.F.

Lipgloss von Little Rabbit

Ob matt oder glossy ist Geschmacksfrage. Wer es lieber glänzend mag, gibt zum Abschluss noch ein veganes Lipgloss wie das von Little Rabbit drüber.

Little Rabbit

Noch mehr vegane und tierversuchsfreie Kosmetik steht in unserem Guide. Und falls ihr lieber die Augen als die Lippen betont, haben wir auch dafür jede Menge Tipps.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Tierfreie Beauty-Produkte für jeden Wunschzettel

Zu besonderen Anlässen kann man sich auch besondere Kosmetik gönnen – oder von anderen schenken lassen. Wir haben die schönsten Ideen für jedes Budget.

18.Mai 2016

Lip Tint von Pacifica

Bei Pacifica ist alles vegan und tierversuchsfrei, sodass man sich vor allem bei Lippenprodukten keine Sorgen um zerquetschte Läuse machen muss. Die pflegenden Lip Tints gibt es für knapp elf Euro unter anderem bei Boutique Vegan.

Pacifica

Mascara von E.L.F.

Vegane Mascara muss nicht teuer sein. In E.L.F. steckt kein Bienenwachs, dafür aber Vitamin E. Und mit knapp drei Euro für jede Menge Volumen und Schwung ist die Wimperntusche das perfekte kleine Mitbringsel.

Pacifica

Nagellack von Benecos

Die Nagellacke von Benecos sind nicht nur vegan und tierversuchsfrei, sondern auch „5-free“, kommen also ohne schädliche Stoffe wie Formaldehyd aus. Mit unter vier Euro pro Fläschchen sind sie außerdem sehr erschwinglich.

Benecos

Augenbrauenstift von NYX

Brows on fleek? Bekommt mit dem Auto Eyebrow Pencil in verschiedenen Tönen wirklich jeder hin. Für sechs Euro gibt es den Augenbrauenstift mit integriertem Bürstchen in vielen Onlineshops.

NYX

Blush von Little Rabbit

Bei Little Rabbit gibt es ausschließlich handgemachte Kosmetik, in der kein Tier steckt und für die auch an keinem experimentiert wurde. Das Rouge gibt es für 17 Euro in vielen Tönen von sanftem Peach bis zu kräftigerem Pink und Rot, die nicht nur direkt für Frische im Gesicht sorgen, sondern der Haut dank Mineralien gut tun.

Little Rabbit

Eyeliner von Urban Decay

In Sachen tierfreie Kosmetik ist Urban Decay sowieso ganz weit vorne. Wer die Marke erst einmal ausprobieren will, liegt mit den Glide-On Eye Pencils richtig, die sich sowohl klassisch als Eyeliner auftragen lassen als auch als wasserfeste Lidschatten übers gesamte Augenlid verteilt oder als Grundlage für Puderlidschatten. Die Stifte gibt es in vielen Farben für ungefähr 19 Euro direkt im Onlineshop von Urban Decay.

Urban Decay

Lippenstift von Lush

Flüssiger Lippenstift klingt kompliziert, funktioniert aber dank Applikator ganz einfach. Bei Lush ist die Make-Up-Produkte nach Gefühlen benannt, sodass man sich für 18 Euro zum Beispiel zwischen dem weinroten „Entschlossen“ und dem knallig pinken „Glamourös“ entscheiden kann.

Lush

Parfüm von Elizabeth And James

Ihre Zeit als Kinderstars ist längst vorbei, inzwischen sind Mary-Kate und Ashley Olsen angesehene Designerinnen. Für ihr Label Elizabeth And James, das nach ihren Geschwistern benannt ist, haben sie passenderweise direkt zwei Düfte namens „Nirvana“ kreiert. Und das ganz ohne Tierversuche. Unter der weißen Hülle riecht es nach Pfingstrosen und Vanille, während in der schwarzen holzigere und schwerere Noten stecken. Für ungefähr 70 Euro kann man die Parfüms in verschiedenen Onlineshops bestellen oder sich aus den USA mitbringen lassen.

Elizabeth and James

Kosmetik ohne Tierversuche gibt es heutzutage mehr als genug, ihr habt also die Wahl.