So cool sind Kraken: Neue Netflix-Doku „Mein Lehrer, der Krake“

Diese neue Netflix-Doku zeigt die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Kameramann und einem Oktopus.

Youtube.com / Netflix
09.Okt 2020

Die neue Netflix-Doku „Mein Lehrer, der Krake“ zeigt die Freundschaft zwischen dem Kameramann Craig Foster und einer Oktopus-Frau vor der südafrikanischen Küste. Foster begann mit dem Tauchen – dabei traf er auf den Kraken und freundete sich mit ihm an: Er besuchte das Tier daraufhin täglich und es entstand eine außergewöhnliche Freundschaft, in der Foster vieles von der cleveren Krakendame lernte.

Drei faszinierende Fakten über Kraken

1. Charakterstärke:

Kraken gelten aufgrund ihres hoch entwickelten Nervensystems als die intelligentesten Wirbellosen – sie sind scheue, aber auch sehr neugierige Tiere. Kraken sind nicht aggressiv und ungefährlich: Bisse lassen sich auf Provokationen von Menschen zurückführen; diese sind schmerzhaft, aber harmlos.

2. Acht Arme:

Sie besitzen acht Arme mit Saugnäpfen. Meist haben sie einen Lieblingsarm, den sie häufiger als die anderen benutzen. Die Arme und Saugnäpfe sind stark mit Nerven durchzogen und können sich unabhängig vom Gehirn bewegen.

3. Farbwechsel

Kraken können ihre Farbe an ihre Umgebung anpassen: Grund dafür sind bestimmte Farbzellen auf ihrer Haut.

Lebendig zerhackt, serviert und gegessen

In vielen Regionen werden diese intelligenten und sensiblen Lebewesen gegessen – oftmals werden Oktopusse dafür lebendig zerhackt, sodass die Tentakel beim Servieren noch zucken! Kraken empfinden Schmerz und gehören wie alle anderen Tiere nicht auf den Teller – weder getötet und gekocht noch lebendig zerhackt!

Für jeden Geschmack gibt es mittlerweile eine tierleidfreie Alternative, so zum Beispiel auch für Tintenfischringe.

Unterhaltung

Weil es gar nicht so lustig ist.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Exklusiv bei Lidl: veganes Trendgetränk Hard Seltzer aus den USA

Ab sofort ist Hard Seltzer, das Trendgetränk aus den USA, exklusiv beim Discounter Lidl erhältlich!

© Lidl
09.Okt 2020

Hard Seltzer ist DAS neue alkoholische Trendgetränk aus den USA. Lidl bringt als erster Discounter in Deutschland Hard Seltzer dauerhaft in die Filialen. Und das Beste: Das Produkt ist vegan!

Und wieder einmal nimmt Lidl eine Vorreiterrolle im Bereich der Discounter ein: Als erster deutscher Supermarkt bringt Lidl das alkoholische Mischgetränk Hard Seltzer aus den USA in seine Regale. In fast allen Filialen in Deutschland sollen die beiden Geschmacksrichtungen Limette und Himbeere ab Anfang September 2020 zu finden sein. Zusätzlich sind ab dem 19. Oktober 2020 die Limited Editions Kirsche und Grapefruit im Aktionsangebot – solange der Vorrat reicht.

© Lidl

Das Getränk besteht aus aromatisiertem, kohlesäurehaltigem Wasser und Fruchtdessertwein: ein erfrischend leichter Durstlöscher! Mit nur 4,5 Prozent Alkohol und 29 Kalorien pro 100 Milliliter überzeugt das vegane und zuckerreduzierte Getränk in einer 0,3-Liter-Pfanddose auf ganzer Linie – perfekt für warme Sommer- und Herbstabende!

Was viele nicht wissen: Alkoholische Getränke sind nicht immer vegan. Besonders praktisch also, wenn Hersteller ihre veganen Produkte auch so kennzeichnen.