Mit dieser Orang-Utan-Seife setzt sich Lush gegen Palmöl ein

„Wenn sie weg sind, sind sie weg“ – Unter diesem Motto verkauft Lush eine palmölfreie Affenseife und verspricht, in Zukunft alle Palmöl-Produkte abzuschaffen.

04.Dez 2018

Die Seife „Orang-Utan“ von Lush riecht nicht nur lecker nach Orangenöl und Patchouli und sieht mit ihrer Affenform ganz schön niedlich aus, sondern sie tut auch etwas: Die gesamten Erlöse der veganen und palmölfreien Seife gehen an ein Projekt zur Aufforstung des Regenwaldes, um die Orang-Utans dort zu retten.

Denn wie das Motto zur Seife lautet: „Wenn sie weg sind, sind sie weg.“ Wenn die Tiere erst einmal komplett aus ihrem Lebensraum verdrängt wurden, um dort Palmöl anzubauen, ist es zu spät. Um daran zu erinnern, gibt es die Seife nur in limitierter Auflage. Außerdem – und noch viel wichtiger – erklärt Lush in einem ausführlichen Statement, in Zukunft ganz auf Produkte mit Palmöl verzichten zu wollen. Noch sei das zu schwierig, weil viele Inhaltsstoffe Palmöl enthalten, deshalb listet Lush im Sinne der Transparenz am Ende des Statements noch mal auf, welche genau das sind. Tierversuchsfrei sind sowieso alle Produkte bei Lush; und die veganen erkennt man immer am entsprechenden Logo.

Lush-würdige Geschenke zum Selbermachen: Unsere Badekugeln.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Der vegane Sneaker von Moses Pelham ist da

Zusammen mit Greenergrass hat Moses Pelham einen Sneaker designt. Der Schuh ist vegan, trägt das PAV-Logo und unterstützt die Tierrechtsarbeit von PETA.

04.Dez 2018

So muss das laufen: Das Sneaker-Label Greenergrass hat Rapper und Produzent Moses Pelham mit der Idee kontaktiert, zusammen mit ihm einen veganen Schuh zu entwerfen. Es hat sich gelohnt. Der mittelhohe Sneaker besteht aus Bio-Baumwolle und veganem Microsuede, hat eine herausnehmbare Innensohle und einen Allover-Print des Moses-Logos. Wie inzwischen fast 1.000 Marken weltweit trägt er das Logo von PETA Approved Vegan – und 20 Euro der Verkäufe des Schuhes bei der Launch-Party flossen direkt in die Tierrechtsarbeit von PETA. Jetzt ist der Schuh regulär im Handel für 80 Euro zu haben.

Beim Launch-Event im The Listener in Frankfurt kam der Moses-Sneaker schon sehr gut an. Dort ist er auch schon zu kaufen, ab dem 30. November gibt es ihn außerdem im Onlineshop von Greenergrass.

Und warum noch mal keine Sneaker mit Leder? Weil es so in der Lederproduktion zugeht.