Penny vegan: Das können die Food for Future-Produkte

Penny baut sein veganes Sortiment aus: Die Eigenmarke Food for Future hält viele leckere Produkte bereit. Welche das sind, erfahrt ihr hier!

Penny
26.Nov 2021

Mit Pennys veganer Eigenmarke Food for Future haben Artikel wie veganes Hack, rein pflanzliche „No Muuh-Milch“, Rice Nuggets und viele andere tierleidfreie Produkte Einzug in die Regale vieler Pennyfilialen in ganz Deutschland gehalten.

Das Gute: Die pflanzlichen Produkte sind nicht nur innovativ und lecker, für sie muss kein Tier in der Tierwirtschaft leiden und auch das Klima schützt ihr bewusst mit eurer Kaufentscheidung. Neben dem dauerhaften Sortiment bietet Penny regelmäßig wechselnde pflanzliche Aktionsprodukte an. Also: Augen auf beim Durchblättern der Prospekte! Es lohnt sich.

Welche veganen Food for Future-Produkte ihr bei Penny im Sortiment findet, erfahrt ihr hier!

Rice Nuggets vegan

Die rein pflanzlichen Rice Nuggets überzeugen auch Fleischesser:innen mit ihrer faserig-zarten Konsistenz und dem Geschmacksmix aus mildem Fleischersatz und krosser Panade. Unbedingt ausprobieren, wenn ihr die veganen Rice Nuggets in der Tiefkühltheke seht!

reis nuggets pennyPenny

Vegane Burger Patties

Die veganen Burger Patties auf Erbsenbasis findet ihr deutschlandweit in den Kühlregalen jeder Pennyfiliale. Die fleischige Konsistenz überzeugt und angebraten sind die zwei veganen Patties auch superschnell.

vegane patties pennyPenny

Pea Burger Vegan

Wen ihr länger haltbare Burger Patties sucht, dann sind die veganen Pea Burger das Richtige für euch. Ihr findet sie in der Tiefkühlabteilung. Genau wie die veganen Burger Patties im Kühlregal bestehen auch die Pea Burger Patties aus Erbsenprotein und sind damit nachhaltige und tierleidfreie Alternativen zu Rindfleisch und Co.

Weitere vegane Food for Future-Produkte bei Penny

Neben den drei veganen „Stamm-Produkten“ gibt es etliche Artikel im Food for Future-Sortiment, die ihr leider nicht in allen, aber dafür in vielen Penny-Märkten findet. Dazu gehören die folgenden:

  • Genussscheiben (Vegane Scheibenkäse-Alternative)
  • Soja Joghurtalternative
  • Genuss-Hirte (Vegane Hirtenkäse-Alternative)
  • Vegane Fleischwurst
  • Big Burger (Verzehrfertiger veganer Burger in den Sorten Classic und Big BBQ)
  • Vegane Knusperstäbchen (Vegane Alternative zu Fischstäbchen)
  • Vegane Mini-Schnitzel
  • Vegane Nuggets (im Kühlregal)
collage vegane produkte pennyPenny
collage vegane produkte pennyPenny
collage vegane produkte pennyPenny
collage vegane produkte pennyPenny
collage vegane produkte pennyPenny

Immer und überall vegane Produkte finden? Geht ganz leicht!

Ihr seid euch nicht sicher, in welchem Supermarkt es bestimmte vegane Produkte gibt? Dann holt euch den kostenlosen veganen Einkaufsguide per App – damit findet ihr immer und überall die besten pflanzlichen Artikel!

Tierversuche

Weil man nicht alles ausprobieren muss.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Ei-Ersatz zum Backen: Das sind die 7 besten Ei-Alternativen

Damit Teige locker oder saftig werden, braucht man keine tierischen Produkte. Mit diesen 7 Alternativen gelingt Backen auch ohne Eier.

26.Nov 2021

Vegan und tierleidfrei backen ist unglaublich einfach. Dank Ei-Ersatz bzw. Ei-Alternativen muss kein Huhn für Kuchen und Kekse überzüchtet, eingesperrt, ausgebeutet und getötet werden. Egal, ob ihr euren Teig auflockern oder saftig machen wollt – für jeden Zweck gibt es eine vegane Ei-Alternative. Wir haben unsere Lieblinge für euch aufgelistet.

1. Bananen

Bananen binden und eignen sich besonders gut in süßem Gebäck wie Kuchen, Muffins oder Keksen, die dabei außerdem eine leckere Bananennote bekommen. Für ein Ei eine halbe, möglichst reife Banane mit der Gabel zerdrücken und mit den anderen Zutaten vermischen. Je nach Rezept lassen sich so bis zu vier Eier ersetzen.

geschnittene banane

2. Apfelmus

Ähnlich wie Bananen eignet sich auch Apfelmus als Bindemittel für süßes Gebäck. Etwa 60 bis 80 Gramm Apfelmus entsprechen dabei einem Ei. Auch mit anderen Fruchtpürees aus Birne, Kürbis oder Mango lassen sich Eier ersetzen.

apfelmus im glas

3. Ei-Ersatz-Pulver

Für lockere Tortenböden und Cupcakes gibt es in jedem Supermarkt, in Drogeriemärkten und in vielen Onlineshops fertige Ei-Ersatz-Pulver. Die rührt man einfach mit Wasser an und verarbeitet sie dann wie Eier mit dem Teig weiter.

ei ersatz pulver

4. Mineralwasser

Wenn der Teig besonders luftig und locker sein soll, ist Mineralwasser in Kombination mit etwas Sojajoghurt, Backpulver oder Öl ideal. Guckt am besten im Rezept, wie viel Mineralwasser angegeben ist, denn die Umrechnung zum Ei ist von Rezept zu Rezept verschieden.

wasser fliesst aus der flasche in ein glas

5. Chia- und Leinsamen

Zum Binden eignen sich auch Chia- oder geschrotete Leinsamen. Einfach 20 Gramm Samen in 50 ml lauwarmem Wasser quellen lassen, und ihr habt eine tolle Ei-Alternative für Rührteig, Kekse und herzhaftes Gebäck. Zusätzlich liefern uns diese Samen wichtige Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren und gesunde Ballaststoffe.

chiasamen

6. Aquafaba

Aquafaba besteht aus dem Wasser, in dem Kichererbsen eingelegt sind, und kann zu veganem Eischnee aufgeschlagen werden. Dafür müsst ihr nur das Wasser aus einer Dose gekochter Kichererbsen auffangen und mit ein wenig Backpulver und Zucker aufschlagen – perfekt für Mousse au Chocolat, Baisers und Macarons. Wenn ihr eine genaue Menge Ei damit ersetzen wollt, müsst ihr etwa ein Drittel abziehen. 25 bis 30 ml Kichererbsenwasser entsprechen ungefähr einem Eiweiß.

aquafaba in einem glas

7. Sojamehl

Für Bindung und einen stabilen Teig verrührt man pro Ei zwei Esslöffel Sojamehl mit zwei Esslöffeln Wasser und gibt die Mischung zu den restlichen Zutaten. Wer nicht direkt ein ganzes Kilo Sojamehl pro Kastenkuchen verbackt, muss auch keine Angst vor dem vielbeschworenen Bohnengeschmack haben.

mehl

Jetzt könnt ihr drauflos backen!

Leckere vegane Backrezepte findet ihr auf unserer Rezepte-Seite und in unserer Facebookgruppe „Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren“.