Vegan bei Asialäden

Nicht nur in Bioläden oder Supermärkten gibt es ein großes veganes Angebot, auch viele Asialäden bieten einiges. Wir haben die besten Sachen rausgesucht.

12.Apr 2016

Ente

Muss nicht aus Fleisch oder Peking sein: Ente.

Shrimps

Die haben sogar diese lustigen Streifen drauf, haben aber mit Tier so viel zu tun wie Milch mit starken Knochen.

Fischsteak

Fisch, der niemals gefangen und getötet wurde… und trotzdem fischig schmeckt.

Huhn

In Hähnchenform mit Hautstruktur. Das Ganze könnte wegen uns auch in Pyramidenform kommen, solange der Hahn morgen noch kräht.

Tofu

Okay, das war klar. Tofu gibt es in Asia-Läden aber meist in vielen verschiedenen Ausführungen. Hier findet ihr Tipps, wie ihr Tofu richtig zubereitet.

Tintenfischringe

Zäh wie Kunstleder, aber das gehört ja so.

Dumplings

Maultaschen, würde der Schwabe sagen. Nicht ganz – aber ihre koreanischen Verwandten namens Dumplings. Die mit Gemüse und Tofu gefüllten Teigtaschen findet ihr im Kühlregal. Ob gebraten, gedünstet oder aus dem Ofen, wir finden sie einfach nur lecker!

Mochi

Nachtisch! In der Fachsprache heißen die Dinger Klebreiskuchen. Die gibt es in unterschiedlichen Sorten (hier: Erdnuss) und sie schmecken wirklich.

Mehr vegane Produkte findet ihr in unserem Einkaufsguide.

Unterhaltung

Weil es gar nicht so lustig ist.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

4 Duschprodukte, die viel mehr Spaß machen als Gel

Sauber sollen sie machen, gut riechen und weniger langweilen als die immergleichen Duschgele. Unsere Lieblingsprodukte für kreative Konsistenzen.

Foto: Kristina Balić
12.Apr 2016

Feste Seife von Seifenoper

Einerseits mega oldschool, andererseits ziemlich frisch. Feste Seife ist nicht nur extrem praktisch für unterwegs, weil nichts auslaufen kann, sondern kommt oft auch mit besonders wenigen Inhaltsstoffen aus. Wer den Duft der blau-weißen Version von Seifenoper zu frühlingshaft findet, hat inzwischen eine riesige Auswahl veganer und tierversuchsfreier Seifenstücke von allen möglichen kleinen Herstellern.

Seife von SeifenoperFoto: Seifenoper

Öl von Pony Hütchen

Duschgel kann manchmal zu sehr austrocknen, deshalb gibt es Duschöl als garantiert pflegende Alternative. Das von Pony Hütchen riecht lecker nach grünem Tee und spart das Eincremen danach.

Duschoel von Pony Huetchen

Schaum von Bilou

Youtuberin Bibi kann nicht nur reden, sondern hat mit Bilou auch einen tollen veganen  Duschschaum erfunden. Der riecht nicht nur lecker nach Donuts oder Mandarinen, sondern ist außerdem vegan, tierversuchsfrei und in den allermeisten Drogerien für wenig Geld zu bekommen.

Foto: Bilou

Jelly von Lush

Wenn es um merkwürdige Produkte geht, ist Lush meist vorne mit dabei. An das glibberige Jelly mit Waldduft muss man sich kurz gewöhnen, dann macht es aber umso mehr Spaß. Im Sommer besonders gut direkt aus dem Kühlschrank.

Foto: Lush