Dieses vegane Waschbär-Fruchtgummi übernimmt gerade das Internet

Süße Tiere gehen immer. Das macht sich jetzt auch Hitschler zunutze und löst mit den Waschbär-Snippets einen kleinen Hype aus.

© Vegan ist einfach /Instagram
30.Jan 2019

Seit die neuen Fruchtgummistreifen bei der Süßwarenmesse aufgetaucht sind, ist Instagram ein bisschen aus dem Häuschen. Kein Wunder, schließlich hat Hitschler schon mit der Verpackung ungefähr alle Trends aufgegriffen, die es so gibt: Ein für Süßigkeiten-Verhältnisse eher minimalistisches Design, ein niedlicher Waschbär, und eine Hipster-Brille auf seiner Nase. Und auch das saure Fruchtgummi mit Cassis-Vanille-Geschmack darin klingt ziemlich gut.

Warum vor allem das vegane Internet aber auf die Snippets steht: Sie sind vegan. Hitschler gehört zu den Herstellern, die das auf der Produktseite ausdrücklich benennen und damit ein Suchen durch die Zutatenliste überflüssig machen. In den immer noch sehr Gelatine– und Bienenwachs-lastigen Supermarktregalen sind die veganen Waschbär-Fruchtgummis eine richtig gute Alternative.

Euer Supermarkt hat die Waschbär-Snippets noch nicht im Sortiment? Hier ist noch viel mehr veganes Weingummi.

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht
Mehr Erfahren

Go Vegan!

So sieht die erste vegane Hotelsuite der Welt aus

Vegan ist kein Trend, sondern eine Einstellung, sagt das Bankside Hotel in London. Deshalb kann man dort jetzt komplett tierfrei übernachten.

© Hilton Bankside / Instagram
30.Jan 2019

Bei der Einrichtung der veganen Hotelsuite hat das Bankside Hotel in London wirklich an alles gedacht: Statt aus Leder sind Stuhlbezüge und das Kopfteil des Bettes aus Ananasblättern gemacht, die Kopfkissen sind wahlweise mit Hirse oder Bambus gefüllt, und die Teppiche bestehen aus Baumwolle statt Wolle. Viele Materialien also, die nicht nur vegan sind, sondern auch besonders nachhaltig.

Selbst bei den Reinigungsmittel achtet das Hotel darauf, keine Tierprodukte oder Tierversuchsprodukte einzusetzen. Und dass man sich per Zimmerservice eine ganze Reihe an tierfreien Gerichten bestellen kann, ist sowieso klar.

Auch wenn die vegane Suite bislang nur ein Einzelprojekt ist und vielleicht nicht der Ort, an dem wir alle für unseren nächsten Urlaub absteigen: Sie zeigt, was möglich ist, wenn sich Hotels in Sachen vegan und tierversuchsfrei Mühe geben. Es kann nie schaden, bei der nächsten Übernachtung im Hotel oder Hostel mal an der Rezeption anzusprechen, dass tierfreie Kopfkissenfüllungen oder Duschgel ohne Tierversuche super wären.

Noch mehr Reisetipps: Vegan im Flugzeug.