Veganz bringt erste Pizzen mit Klimascore raus

Iss mal was mit Klima: Bei den neuen Veganz-Pizzen könnt ihr jetzt den ökologischen Fußabdruck auf der Packung ablesen.

25.Mrz 2020

Die veganen Tiefkühlpizzen von Veganz sind sowieso schon um ein Vielfaches umweltfreundlicher als Produkte mit Fleisch oder Käse, doch jetzt setzt der Hersteller noch eins drauf und bringt die weltweit ersten Pizzen mit Klimascore auf den Markt.

Auf den Verpackungen der Pizzen Tricolore, Verdura und Spinaci könnt ihr jetzt genau erkennen, wie viel CO2 für die Produktion, die Verpackung und den Transport einer Pizza ausgestoßen wurde. Gewinner ist dabei die Pizza Spinaci mit gerade mal 594 Gramm CO2. Zum Vergleich: Ein neueres – und damit effizienteres Auto stößt bei einer Fahrt von gerade mal 5 Kilometern bereits 600 Gramm CO2 aus.

Die Pizza Spinaci hat im Eaternity Klimascore außerdem drei von drei Sternen erhalten und fällt damit unter „klimafreundliche Ernährung“. In den Kategorien Tierwohl und Regenwaldnutzung räumt sie drei Sterne ab. Der Wasserverbrauch der Pizza wurde mit seinen 20 Litern mit zwei Sternen ausgezeichnet. Eine Pizza Margerita mit Mozzarella aus Kuhmilch hat beispielsweise einen durchschnittlichen Wasserfußabdruck von 1.259 Litern.

Dass die Pizzen nicht nur nachhaltig, sondern auch unglaublich lecker sind, brauchen wir euch wahrscheinlich nicht noch extra zu sagen. Kaufen könnt ihr die Umweltschützer in den Tiefkühltruhen von Kaufland, Real, HIT und in ausgewählten Rewe- und Edeka-Märkten.

Welche leckeren veganen Produkte ihr außerdem in den Supermärkten kaufen könnt, verraten wir euch in unserem Einkaufsguide.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Vegane Ostern

So übersteht ihr Ostern ganz ohne Tierleid.

Häschenfreie Rezepte, die besten Ostersüßigkeiten und alles über Eier.

Wenn man mal kurz drüber nachdenkt, sind Ostern die besten Feiertage. Nicht so frostig wie Weihnachten, mehr Geschenke als Pfingsten und mit jede Menge veganer Schokolade in mundgerechten Formaten – denn ja, zu Ostern essen Veganer nicht nur Tofu in Nuggetform und Seitan als Wurst, sondern auch eifreie Schokoladeneier und häschenfreie Schokohasen. Ab-ge-fahren.

Damit ihr euch über die Feiertage nicht langweilt, haben wir außerdem unsere liebsten österlichen Rezepte gesammelt, mit denen ihr Freunde und Familie beeindrucken könnt, und erinnern noch mal daran, was eigentlich das Problem an Eiern ist. Die kommen nämlich gar nicht von einem saisonarbeitenden Hasen, sondern von Hühnern, die dafür gequält und getötet werden. Sorry für den Spoiler, frohe Ostern!

Alles zu Ostern und Eiern

Veganstart

Bereit, das mit dem veganen Leben mal auszuprobieren? Dann holt euch unsere Veganstart-App und erhaltet 30 Tage lang Tipps, Rezepte und Infos – so fällt tierleidfrei leicht.
App Store Google Plat
So geht es Hühnern in der Eierindustrie