Der vegane Sneaker von Moses Pelham ist da

Zusammen mit Greenergrass hat Moses Pelham einen Sneaker designt. Der Schuh ist vegan, trägt das PAV-Logo und unterstützt die Tierrechtsarbeit von PETA.

So muss das laufen: Das Sneaker-Label Greenergrass hat Rapper und Produzent Moses Pelham mit der Idee kontaktiert, zusammen mit ihm einen veganen Schuh zu entwerfen. Es hat sich gelohnt. Der mittelhohe Sneaker besteht aus Bio-Baumwolle und veganem Microsuede, hat eine herausnehmbare Innensohle und einen Allover-Print des Moses-Logos. Wie inzwischen fast 1.000 Marken weltweit trägt er das Logo von PETA Approved Vegan – und 20 Euro der Verkäufe des Schuhes bei der Launch-Party flossen direkt in die Tierrechtsarbeit von PETA. Jetzt ist der Schuh regulär im Handel für 80 Euro zu haben.

Beim Launch-Event im The Listener in Frankfurt kam der Moses-Sneaker schon sehr gut an. Dort ist er auch schon zu kaufen, ab dem 30. November gibt es ihn außerdem im Onlineshop von Greenergrass.

Und warum noch mal keine Sneaker mit Leder? Weil es so in der Lederproduktion zugeht.

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht.
Go Vegan!

So brutal geht es in den Wollbetrieben hinter Firmen wie Forever 21 zu

Neue Videoaunahmen zeigen, wie Schafe geschlagen und verstümmelt werden. Die australischen Betriebe beliefern unter anderem Forever 21.

© PETA Asia

Arbeiter, die verängstigten Schafen ins Gesicht schlagen, ihnen Körperteile abschneiden und ihnen bei vollem Bewusstsein die Kehle aufschlitzen: Diese Aufnahmen hat ein Augenzeuge in zwei australischen Wollbetrieben gemacht. Sie zeigen, wie brutal dort mit den Schafen umgegangen wird.

Schon mehrfach haben PETA und seine internationalen Partnerorganisationen aufgedeckt, wie die internationale Wollindustrie systematisch Schafe quält und verstümmelt. Der Druck auf die Betriebe und die Firmen, die sich von ihnen beliefern lassen, wächst immer weiter. Australien, woher die aktuellen Aufnahmen stammen, ist der weltweit größte Wollexporteur. Auch Firmen wie Forever 21 lassen sich dorther beliefern. Damit das aufhört, braucht es Proteste der Öffentlichkeit.

Unterschreibt deshalb jetzt unsere Petition an Forever 21, Wolle sofort aus dem Sortiment zu nehmen.