Vincent Vegan kommt nach Berlin

Hamburger kennen die veganen Burger, Currywurst und Chili-Peanut-Onion-Fries von Vincent Vegan schon. Jetzt expandiert der Fast-Food-Laden nach Berlin.

© Vincent Vegan

Es gibt Läden, die Fleischesser nicht verschrecken wollen und deshalb eher verschweigen, dass ihr Angebot komplett vegan ist – und es gibt Vincent Vegan. Die Hamburger Burger-Macher tragen ihre Einstellung nicht nur im Namen, sondern haben außerdem den Hashtag #veganisnotatrend ins Leben gerufen, damit wirklich keine Missverständnisse bleiben. Bisher gab es Vincent Vegan in zwei Locations in Hamburg und als Food Truck. Jetzt expandieren sie nach Berlin.

© Vincent Vegan

Bei Vincent Vegan gibt es verschiedene Burger, vegane Currywurst, Seitan-Nuggets und Specials wie die frittierten Avocado-Chunks und die Chili-Peanut-Onion-Fries. In Berlin eröffnet Vincent Vegan am 31.10. in der neuen East Side Mall in der Nähe der Warschauer Straße.

Ihr wohnt nicht in der Großstadt? Bei diesen Fast-Food-Ketten bekommt ihr überall veganes Essen.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Kalifornische Schulen streichen Salami und Hot Dogs vom Speiseplan

Im Santa Barbara Unified School District soll es kein verarbeitetes Fleisch mehr geben. Stattdessen setzen die Schulen auf pflanzliche Alternativen.

Als erster Schulbezirk in den USA streicht der Santa Barbara Unified School District verarbeitetes Fleisch vom Speiseplan. Statt Hot Dogs, Salami, Schinken und Wurst soll es ab sofort in allen Schulen im Bezirk pflanzliche Alternativen geben.

© SB Unified Food Service /FB

Noch gibt es an den Schulen weniger verarbeitetes Fleisch, aber die Hälfte aller ausgegeben Mahlzeiten ist bereits komplett vegan, und es wird sichergestellt, dass es jederzeit vegane Optionen gibt – schließlich ist eine ausgewogene vegane Ernährung die beste Grundlage, um gesund lernen zu können.

An eurer Schule oder Uni ist das vegane Angebot noch eher mau? So macht ihr eure Mensa veganer.