Tierfreundliche Outfit-Tipps: So kommt ihr wollfrei durch den Winter

Keiner braucht Tierqualprodukte wie Wolle, um sich im Winter warm zu halten. Wir haben vegane Outfit-Tipps für euch!

Foto: Ryan Tauss

04. Dez 2020

Egal, wie kalt es draußen ist – kein Tier sollte dafür gequält werden, dass wir Menschen im Winter nicht frieren. Zahllose vegane und tierfreundliche Winterklamotten und wollfreie Accessoires machen es vor. Falls ihr noch Inspiration für euer diesjähriges Winter-Outfit braucht, haben wir hier Tipps für euch, wie ihr wollfrei durch den Winter kommt.

Was Warmes für die Ohren

Es gibt unzählige Wintermützen, für die keine Schafe getreten, geschlagen und wund geschoren werden. Wie wär´s zum Beispiel mit der Grobstrick-Mütze von Róka? Die besteht nämlich nicht aus Tierhaaren, sondern zu 100 % aus Bio-Baumwolle.

Róka - fair clothing / C

Wer gerne selber kreativ wird, kann sich mit dem tierfreundlichen Strick-Kit von MESH´made sogar selber eine Mütze stricken. Neben extra dicken Garnen aus einem Baumwoll-Nylon-Gemisch gibt’s sogar eine Kunstfellbommel, die garantiert nicht aus Tierfell besteht.

MESH´made

Wollfreie Pullover

Im Winter kommt man nicht an Strickpullis vorbei. Während viele Pullis in den gängigen Läden zumindest einen Wollanteil haben, bieten viele Labels gemütliche Strickpullover an, für die kein Tier leiden musste.

Doch es muss nicht immer Strick sein – auch klassische Hoodies halten uns im Winter warm. Hauptsache schafwollfrei. Unser Favorit: Der Jeva Hoodie aus Bio-Baumwolle von Green Shirts.

Green Shirts

Winterjacken ohne Tierleid

Auch in vielen Wintermänteln versteckt sich oft Tierquälerei, wenn man genauer aufs Etikett schaut. Viele klassische Mäntel bestehen aus tierischer Wolle oder haben zumindest einen Wollanteil. Da greifen wir doch lieber zu veganen Jacken und Mänteln, wie die von Embassy of Bricks and Logs. Die sind nicht nur gut für die Tiere, sondern auch die Umwelt.

Aufgrund Deiner Cookie-Einstellungen können wir Dir diese Inhalte leider nicht zeigen. Du kannst die Einstellungen hier anpassen oder alle Cookies hier aktivieren.

Nicht nur Schafe, auch Gänse, Nerze, Kühe und Kaschmirziegen sollten nicht für Winterklamotten gequält und getötet werden. Hier erfahrt ihr, welche 5 Kleidungsstücke ihr im Winter nicht tragen solltet.

Go Vegan!

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht.

Tim Bengel und Sioux bringen veganen Sneaker „Step One“ heraus

Bewusste Kunst trifft nachhaltige Mode: Tim Bengel tut sich mit dem Schuhhersteller Sioux zusammen, um einen limitierten veganen Sneaker zu kreieren.

Sioux

04. Dez 2020

Ein leichter, minimalistischer und ultrabequemer Sneaker, bei dem es um echte Nachhaltigkeit statt um Greenwashing geht – wenn man jemandem so ein Teil zutraut, dann dem Künstler Tim Bengel. Online kann man schon lange bewundern, wie Tim mit seiner Kunst zum Nachdenken anregt. Ab dem 30. April 2020 gibt es ein Design von ihm auch zum Anziehen. Der Sneaker „Step One“ kommt in Zusammenarbeit mit dem Schuhhersteller Sioux heraus.

„Die Intention hinter meinen Werken ist es, etwas Einzigartiges zu erschaffen und Innovation und Ästhetik zu vereinen. Ich möchte meine Kunst in einer zeitgemäßen Form einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen. Dies war auch die Motivation für den ersten veganen Sioux-Sneaker“, sagt Tim.

Sioux

Der „Step One“, den es in schwarz und weiß gibt, besteht aus gestricktem Obermaterial und einer leichten Sohle. Er ist vegan und sogar mehr als CO2-neutral, weil die bei der Produktion entstandenen Emissionen überkompensiert werden. Für jedes verkaufte Paar wird in Nepal ein Baum gepflanzt und aufgezogen. Der Sneaker kommt in einer Box mit Tim-Bengel-Druck in Sandhaptik und Gold und ist auf 999 Paare limitiert.

Und hier sind 5 Dinge, die jeder gegen den Klimawandel tun kann.