„Yummy Kitchen“ von Funnypilgrim könnte das Veggie-Kochbuch des Jahres werden

Auf Youtube zeigt Mira von Funnypilgrim nicht nur Schminktutorials und Vlogs, sondern auch super Rezepte ohne Fleisch. Jetzt kommt ihr Kochbuch „Yummy Kitchen“.

Wer auf Beauty, Fashion und neuerdings auch außergewöhnliche Haarfarben steht, kommt an Mira alias Funnypilgrim schon seit Jahren nicht vorbei. Auf Youtube lässt die Frankfurterin ihre Zuschauer an ihrem Leben teilhaben – und seit einiger Zeit auf ihrem Zweitkanal Yummypilgrim auch an ihren Kochkünsten. Miras Rezepte sind manchmal obergesund, manchmal schön fettig, von deutscher, philippinischer oder ganz anderen Weltküchen inspiriert – und vegan oder zumindest vegetarisch.

Ende September erscheint Miras erstes Kochbuch „Yummy Kitchen“, und es klingt jetzt schon extrem vielversprechend. Nicht nur, weil es darin Rezepte für eine Sushi Bowl oder auch Bananen-Lumpia mit Salted Caramel geben wird, sondern auch, weil ihr Kater Peaches mit von der Partie ist und in Form von Kommentaren im Buch auftaucht. Veggie-Rezepte plus Katzencontent, was wollen wir mehr!

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Bundestagswahl 2017: So stehen die Parteien zum Tierschutz

Wir haben die größten Parteien nach ihren Positionen zu den zwölf wichtigsten Tierschutzthemen gefragt.

Von Tierrechten wollen wir gar nicht anfangen, aber auch beim Thema Schutz gehen die Positionen weit auseinander. Die Tabelle fasst in Kurzform zusammen, wie CDU/CSU, SPD, Die Grünen, Die Linke, die FDP und die ÖDP auf unsere Fragen geantwortet haben. Die vollständigen Antworten gibt es darunter. Von den Parteien, die nicht in der Tabelle auftauchen, liegen uns keine Aussagen vor.

Einzeldownloads

Ihr wollt euch selbst ganz konkret für Tierrechte einsetzen? Kommt ins Streetteam?